Aleppo

Marianne Bäumler zitiert aus dem Tagebuch: Anne Frank – sie war ein so kluges waches Mädchen.

Mittwoch, 3. Mai 1944

 

„Wie du dir sicher denken kannst, wird hier oft verzweifelt gefragt: „Wofür, oh wofür nützt nun dieser Krieg, warum können die Menschen nicht in Frieden miteinander leben, warum muß alles verwüstet werden?

Diese Frage ist verständlich, aber eine entscheidende Antwort hat bis jetzt noch niemand gefunden. Ja, warum bauen sie in England immer größere Flugzeuge, immer schwerere Bomben und gleichzeitig Einheitshäuser für den Wiederaufbau? Warum gibt es jeden Tag  Millionen für den Krieg und keinen Cent für die Heilkunde, für die Künstler, für die Armen?

Warum müssen Menschen Hunger leiden, wenn in anderen Teilen der Welt  die überflüssige Nahrung wegfault? Oh warum sind die Menschen so verrückt?

Ich glaube nie, dass Krieg nur von den großen Männern, von den Regierenden gemacht wird, oh nein, der kleine Mann anscheinend auch, sonst würden die Völker doch schon längst dagegen aufgestanden sein!“

 

Anne Frank, 15 Jahre alt,

ihren 16. Geburtstag erlebt sie nicht mehr. Sie kommt zu Tode im März 1945 im KZ Bergen Belsen

Keine wichtigen Nachrichten mehr verpassen!

Abonnieren Sie unseren Newsletter und werden Sie einer unserer 4 465 Abonnenten.



Marianne Bäumler

Die Theater-, Film- und Literaturkritikerin schreibt für diverse Zeitungen und arbeitet für den öffentlich rechtlichen Rundfunk. Sie promovierte über Erich Kästner, lehrte an der Universität Marburg, arbeitete als Dramaturgin und machte Dokumentarfilme für den WDR und andere ARD-Sender.


'Marianne Bäumler zitiert aus dem Tagebuch: Anne Frank – sie war ein so kluges waches Mädchen.' hat 3 Kommentare

  1. 27. Oktober 2015 @ 22:45 Marianne Bäumler zitiert aus dem Tagebuch: Anne Frank – sie war ein so kluges waches Mädchen. - Der Blogpusher

    […] Startseite » Blogosphäre » Marianne Bäumler zitiert aus dem Tagebuch: Anne Frank – sie war ein so kluges waches Mädchen. […]

    Antworten

  2. 15. November 2015 @ 18:03 Doris

    Anne Frank war ein so bewundernswerter Mensch. Einfach toll und die Tagebücher sind für die Ewigkeit! Danke fürs Teilen und LG Doris 🙂

    Antworten

  3. 6. Dezember 2015 @ 19:46 Amber

    Ich wohnte in unmittelbarer Nachbarschaft des Anne Frank Museums. Das war zu meiner Studienzeit. Ich habe mich damals nach einer Wohnung in der Nähe von Anne Frank umgesehen und war glücklich, dass ich eine bekam! Eine bleibende Erinnerung die mich für immer und ewig geprägt hat.

    Antworten


Möchten Sie Ihre Gedanken teilen?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht