Artikel von Friedhelm Ost

Friedhelm Ost

leitete die ZDF Wirtschaftsredaktion, bevor er unter Helmut Kohl Regierungssprecher und schließlich CDU-Abgeordneter im Bundestag wurde. Heute ist Ost weiter als Journalist und in der Politik- und Wirtschaftsberatung tätig.


Anschlag Weihnachtsmarkt Berlin
0

INNERE SICHERHEIT: DIE GRÖßTE HERAUSFORDERUNG

Der Amri-Untersuchungsausschuss des Landtages in Nordrhein-Westfalen brachte geradezu erschreckende Erkenntnisse zutage. Der Terrorist Anis Amri, der am 19. Dezember 2016 den schweren Anschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin verübte und dabei 12 Menschen ermordete, konnte über viele Monate hinweg dieses Attentat planen und vorbereiten. Sowohl im innerdeutschen als auch im europäischen behördlichen Informationsaustausch hat es…

Luxusyacht
0

109 Milliardäre in Deutschland

Weltweit sind im letzten Jahr die Reichen noch viel reicher geworden. Der Club der Milliardäre wird immer größer, so lautet der aktuelle Befund des Hurun Report. Die globale Spitzenposition nimmt der 61jährige Gründer von Microsoft, Bill Gates, ein. Sein Vermögen beträgt 81 Mrd. Dollar. Nur knapp hinter Bill Gates rangiert der Großinvestor und Superspekulant Warren…

HELP
0

Talfahrt der türkischen Wirtschaft

Das deutsch-türkische Verhältnis ist inzwischen auf einen historischen Tiefpunkt gesunken. Staatschef Recep Tayyip Erdogan geht voll auf Konfrontationskurs und wirft Deutschland im Streit um Wahlkampfauftritte türkischer Politiker „Nazi-Praktiken“ vor. Alle Bemühungen von Bundeskanzlerin Merkel und von Außenminister Gabriel, den Konflikt zu deeskalieren, helfen offenbar wenig. Dabei macht niemand auf der deutschen Seite auf Total-konfrontation. Vielmehr…

Gold
0

GELDANLAGE: NO RISK, NO FUN!

Millionen Sparer klagen seit langem über die Folgen der Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB): Sie flutet die Märkte mit Geld und berechnet für Einlagen der Kreditinstitute Strafzinsen. Das wirkt sich auf das Zinsniveau für alle Guthaben ebenso wie für Kredite aus. Sparkassen und Banken sind derzeit am Geld der Sparer nicht interessiert. Sie ersaufen in…

Geldregen
0

Millionen-Gagen für Vorstände – Viel Lärm um nichts?

Der Blick in das Gesetz klärt manches auf, was derzeit von Politikern heiß diskutiert wird. „Vorstandsmitglieder bestellt der Aufsichtsrat“, so ist es im Aktiengesetz niedergelegt. Und weiter heißt es da: „Der Aufsichtsrat hat bei der Festsetzung der Gesamtbezüge des einzelnen Vorstandsmitglieds (Gehalt, Gewinnbeteiligungen, Aufwandsentschädigungen, Versicherungsentgelte, Provisionen und Nebenleistungen jeder Art) dafür zu sorgen, dass die…

Stromzähler
0

Strom-Rechnung: Immer komplizierter und teurer!

Bereits vor Jahrzehnten gab der damalige Bundeskanzler Helmut Schmidt zu, dass er sich schwer tat, die Rechnung über seinen Stromverbrauch zu verstehen. Vielen Millionen Bürgerinnen und Bürgern, die in der jüngsten Zeit von ihren Energielieferanten die Jahresabrechnung 2016 und gleichzeitig die voraussichtlich fälligen Zahlungen für 2017 mitgeteilt bekommen haben, ist es gewiss ähnlich ergangen wie…

Deutsche Bank Tower Frankfurt
0

Respekt für die Deutsche Bank?

Kaum ein anderes Kreditinstitut hat seit einigen Jahren für so viele negative Schlagzeilen gesorgt wie die Deutsche Bank. Wenn es um krumme Geschäfte, Gaunereien und Betrugsmanöver ging, diese Bank war fast immer involviert. Eine Reihe von früheren Vorstandsmitgliedern wie Ackermann, Jain und andere haben sich aus den hohen Frankfurter Banktürmen verabschiedet. Sie waren für das…

0

Trump – Weckruf für Europa

Am 20. Januar diesen Jahres ist Donald Trump als neuer Präsident der USA in das Weiße Haus eingezogen. Seine Inaugurationsrede war ein lautes Signal an die Welt, insbesondere auch an Europa: America first, America first! Ob es uns missfällt oder ob es uns gar bestürzt macht, die amerikanische Politik wird unter dem neuen Präsidenten völlig…

Erika Steinbach
0

Der Paukenschlag der Erika Steinbach

Nicht die Verkündung der Beschlüsse, die die CDU-Führung bei ihrer Klausur im Saarland am Wochenende gefasst hatte, sorgten für Furore, sondern der Austritt der Bundestags-Abgeordneten Erika Steinbach wirkte wie ein schriller Paukenschlag. Die Unionspolitikerin aus Frankfurt am Main verlässt nämlich nicht still und leise ihre Partei, der sie seit langem angehörte und für die sie…