Artikel von Friedhelm Ost

Friedhelm Ost

leitete die ZDF Wirtschaftsredaktion, bevor er unter Helmut Kohl Regierungssprecher und schließlich CDU-Abgeordneter im Bundestag wurde. Heute ist Ost weiter als Journalist und in der Politik- und Wirtschaftsberatung tätig.


Hand Wegschnippen
0

LEHRER ALS FERIEN-STEMPLER

Man mag es einfach nicht glauben: Auch in diesem Sommer müssen viele tausend Lehrer zum Arbeitsamt. Mit Beginn der Ferien sind diejenigen, die bislang nicht verbeamtet, sondern nur angestellt wurden, wieder arbeitslos. Entweder bekommen sie Arbeitslosengeld, wenn sie bereits zuvor den Anspruch darauf erworben haben, oder sie werden Hartz IV-Empfänger. Im vergangenen Jahr wurden rund…

Matthias Wissmann
0

DIE EINLULLUNGSSTRATEGIE DES AUTOPRÄSIDENTEN – EIN ZWISCHENRUF

La Le Lu, nur der Mann im Mond schaut zu, wenn die Autofahrer schlafen. So oder ähnlich geht es dem Leser eines umfangreichen Interviews mit Matthias Wissmann, dem Präsidenten des Verbandes der Automobilhersteller (VDA). Der Verein sollte sich besser als Verband der deutschen Abgasbetrüger bezeichnen. Der Präsident spielt die Rolle als Oberlobbyist seiner Branche wahrlich…

VW Käfer-Wrack
0

DFB FÄHRT MIT VW – GELD STINKT NICHT!

Noch ist nicht alles geklärt, wie die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 nach Deutschland geholt worden ist. Die Aufklärung dauert an – im DFB, bei der UEFA und bei Franz Beckenbauer mit seinen Geldgenossen. Insgesamt hat der DFB bislang schon über 7 Mio. € für die Aufklärung des Vorganges und zur Bewältigung aufwenden müssen. Hinzu kommen Kosten für…

Handshake
0

DEUTSCHE AUTOBOSSE UNTER DRUCK – KLARE STRAFRECHTLICHE REGELUNG BEI BETRUG

Viele Millionen Kunden haben sich beim Kauf ihres Autos darauf verlassen, mit einem Diesel „made in Germany“ bestens zu fahren. Inzwischen wird ihnen mehr als deutlich, dass die Autofirmen geschummelt und getäuscht haben. Auch staatliche Behörden und sogar das zuständige Ministerium prüften die Produkte nicht so genau, wie es notwendig gewesen wäre. Minister und auchdie…

Ausbildung
0

LEHRLINGE GESUCHT!

Im Jahre 2000 wurden noch über 1.700.000 junge Menschen in deutschen Betrieben ausgebildet. Die Zahl der Azubis ist seither von Jahr zu Jahr zurückgegangen – auf inzwischen rund 1.300.000. Die duale Ausbildung im Unternehmen und in der Berufsschule stellt ein wichtiges Element der wirtschaftlichen Stärke unseres Landes dar. Die meisten Länder der Welt beneiden uns…

Chinesischer Drache
0

Deutscher Schlag gegen chinesische Investoren? – Keine Gefahren vor Ausverkauf in Germany –

Die Bundeskanzlerin predigte auf dem jüngsten G 20-Gipfel in Hamburg den Freihandel in der Welt. Angela Merkel machte vehement Front gegen den Protektionismus, also gegen alle Beschränkungen des freien Austausches von Waren, Dienstleistungen und Kapital. In vielen Staaten – vor allem in den USA mit dem Präsidenten Trump – wird mit der Errichtung protektionistischer Hindernisse…

Polizeiaufgebot Hamburg G20
0

NACH DEM KRAWALL-GIPFEL: DER STAAT MUSS HANDELN!

Die Besserwisser haben wieder einmal Hochkonjunktur: Nach dem G 20-Gipfel in Hamburg melden sich Politiker aus allen Parteien, Soziologen und Psychologen, selbsternannte Sicherheitsexperten und viele andere mehr -insbesondere auch manche Journalisten- lautstark und mit gewichtiger Miene zu Wort. Sie üben heftige Kritik am Ersten Bürgermeister von Hamburg, Olaf Scholz, ebenso wie an der Bundeskanzlerin, an…

Börse Frankfurt
0

AKTIEN STATT SPARBUCH? – CHANCEN FÜR ANLEGER MIT LANGEM ATEM –

Die Europäische Zentralbank (EZB), die Hüterin unserer Währung, erfreut sich bei Sparern keines hohen Ansehens oder gar großer Anerkennung. Ihre expansive Geldpolitik mit Nullzinsen oder gar Negativzinsen für Einlagen ist für viele geradezu ein Graus. Für Tagesgeld zahlen einige Banken noch 0,4 % (Rabo Direct) oder 0,5 % (Renault Bank direkt); die meisten Kreditinstitute bieten…

Rentner
0

Neue Chancen für die Altersvorsorge

Vor 30 Jahren verkündete der damalige Sozialminister Norbert Blüm: „Die Rente ist sicher!“ Sein Wort gilt auch heute noch, doch von der Rentenhöhe hatte er nichts gesagt. Die gesetzliche Rentenversicherung zahlte im letzten Jahr über 288 Mrd. €, davon waren 202 Mrd. € durch die Beitragseinnahmen der Versicherten gedeckt, fast 83 Mrd. € musste der…

Innenraum Oper Köln
0

Kölner Opern-Desaster

Am 11. Januar 2017 wurde in Hamburg die Elbphilharmonie eröffnet – mit 6 Jahren Verspätung. Als sie geplant und der Bauauftrag vergeben wurden, sollte das Konzerthaus 241,3 Mio. € kosten. Am Ende beliefen sich die Kosten auf 866 Mio. €. Die sonst so sparsamen Hanseaten gingen bei der Finanzierung wahrlich in die Vollen. Nun lauschen…