Artikel von Uwe-Karsten Heye

Uwe-Karsten Heye

Der Print- und Fernsehjournalist arbeitete unter Gerhard Schröder als Regierungssprecher bevor er als Generalkonsul nach New York ging. Heye ist Autor mehrerer Bücher und bloggt vor allem zu den Themen Rassismus und Antisemitismus.


Martin Schulz, Bildquelle: pixabay, User fsHH, CC0 Creative Commons
0

Schulz hat wieder mal Chancen vertan

Offenbar kann es Martin Schulz kaum abwarten, entgegen seiner Ankündigung nun doch in ein Kabinett Angela Merkel einzutreten. Es war betrüblich, mit anzuhören und dazu sein breites Lachen zu ertragen, als er nach Ende der Sondierungen von „hervorragenden“ Ergebnissen sprach. So konnten Angela Merkel und Horst Seehofer selbst feixend und sparsam sich mit taktischem Selbstlob begnügen…

Runderneuerung
0

Kommt jetzt eine runderneuerte GroKo?

Sie wird also kommen, eine Neuauflage der GroKo. In vier Jahren wird sich zeigen, ob die Sozialdemokratie nach österreichischem Vorbild dann sang- und klanglos als Volkspartei verschwindet oder erneuert überlebt. Ebenso wird sich zeigen, welche Rolle die CSU sich in der GroKo aneignet und gleichzeitig wie lange Angela Merkel verhindert, dass die Union von einer…

Braunkohletagebau Garzweiler
0

Politikwechsel als Mogelpackung?

So könnte ein Politikwechsel auch aussehen, den SPD-Chef Martin Schulz gefordert hat: Erst einmal die Klimaziele kippen und die Aussicht, bis 2020 vierzig Prozent weniger Luftverschmutzung zu schaffen, als unerreichbar abzuhaken. Nicht nur in Biotopen, wie man weiss, hängt alles miteinander zusammen. Wer glaubt, das ignorieren zu können, zerstört auf Dauer die natürliche Umwelt. Wer…

2017
0

Das Jahr 2017 – meine Bilanz: Höchste Zeit für soziale Gerechtigkeit

Das Jahr 2017 schleppt sich durch seine letzten Tage und macht den Blick zurück nicht eben angenehm. Die Bilanz des Schreckens, entlang von Bürger- und Religionskriegen, Zerstörung und Tod und Kindern als Zielscheibe lässt sich immerhin an einer Stelle unterbrechen: Frankreich wählte nicht rechtsradikal. Damit erhält Europa eine Vision, die der junge Präsident in Paris…

Die drei Affen
0

Die drei Affen und Sachsens Justitia

„Spezialeinsatzkommando Sachsen“ prangt in Frakturschrift auf den Sitzen zweier Panzerwagen in Sachsen. Wer diese auf die Sitze der Wagen gestickten martialischen Begriffe liest, dazwischen eine Krone im Lorbeerkranz und Adlerschwingen, könnte glauben, sie gehörten einer Nazi-Kameradschaft und erinnert an „SS“ schrecklichen Angedenkens. Es war aber offenbar der ausdrückliche Wunsch des Kunden, so der Panzerwagen-Hersteller Rheinmetall,…

Zukunft
0

Die SPD zu Gesprächen bereit – CDU/CSU auf dem Prüfstand

„Deutsche Zustände“ überschrieb das Sozialforschungsinstitut in Bielefeld ihre bis vor kurzem jährliche Untersuchung über Rechtsextremismus in Deutschland. Kein Weckruf für die politische Debatte im Land. Er verhallte zumeist schon wenige Tage nach Vorstellung der neuesten Daten über die Wanderung des Rechtspopulismus vom Rand der Gesellschaft in deren gesellschaftliche Mitte. Längst mehren sich auch im demokratischen…

SPD auf der Suche nach sich selbst

Mehr als die Hälfte der Deutschen glaubt, dass eine Rückkehr in die „Große Koalition“ der SPD zum Schaden gereichen würde. Damit wird eine Stimmungslage deutlich, die auch den SPD-Parteitag bestimmte. Alles, was da an Ergebnissen abzurufen ist, war Widerhall dieser Lage. Die Ergebnisse der Vorstandswahlen zeigen dies ebenfalls, wie auch die Debatte um den Leitantrag…

Galgen
0

Galgenhumor aus Sachsen

Unsere Leser werden es sicher erinnern: Der legendäre Galgen, den sein Erbauer mannshoch und furchteinflößend im Oktober 2015 in Dresden auf einen Pegida-Aufmarsch schleppte, war symbolisch für Bundeskanzlerin Angela Merkel und Vizekanzler Sigmar Gabriel „reserviert“. Erstaunlich, dass die Staatsanwaltschaft Dresden Ermittlungen gegen den namentlich bekannten Erbauer einstellte. Schon damals wurde klar: In Sachsen ticken die…