Gesellschaft

Schallwellen
0

Endlich eine öffentliche Sitzung in Radolfzell über einen der schlimmsten Stress-Faktoren in unserem Alltag: LÄRM!

Eher skeptisch machte die anwesenden Diskutanten die vermeintlich verständnisvolle, jedoch eigentlich kaum beruhigende Anekdote des Baudezernenten Nöken, dass er auf dem Schulweg mit seinem Sohn auf der Konstanzer Straße kaum sein eigenes Wort verstehen konnte, weil es dort ja so laut sei. Nun, immerhin muss er mit seiner Familie an dieser extrem befahrenen Straße ja…

BIld beyond
0

Dem Tod gegenüber sind wir alle Verlierer

Wie ein Jongleur habe ich immer mehrere Themen gleichzeitig in der Luft meines Gehirns und heute weiß ich, dass nichts die gefräßige Zeit dehnen kann, daß das echte Leben keinem Plot folgt und wir alle abtreten müssen. Und was einmal weg ist, kommt nie wieder. Wie Ein-und Ausatmen wechseln Ampeln die Farben, aber niemand kommt irgendwohin, denn die Erde ist…

Kurze Hosen
0

Kurze Hosen – eine Stilkrititk

Der Sommer 2016 verabschiedet sich und damit auch ein Thema, das es wegen offensichtlicher Relevanz bis in „Die Zeit“ geschafft hat. Manuel Andrack, ehemaliger „sidekick“ von Harald Schmidt und nun sympathischer Berufswanderer konnte in der seriösen Wochenzeitung ein ausführliches Plädoyer für die kurze Männerhose lancieren. Chapeau! Ich aber bin dagegen. Zugegeben, im Garten, im Schwimmbad…

0

Autofahren in der Zukunft: Ohne Fahrer?

Die Digitalisierung unserer Lebenswelt wird immer mehr Bereiche erfassen. Fast die Hälfte aller Bundesbürger ist bereits im online-Handel tätig: Sie kauft Möbel, Hemden, Kosmetika und was auch immer per Handy oder PC, zahlt bargeldlos mit einer Kreditkarte. Die Wachstumsraten der letzten Zeit sind geradezu atemberaubend. Schöne neue Technologie-Welt Selbst Lebensmittelfirmen steigen mit Lieferangeboten von Frischware,…

Hildegard Hamm-Brücher
0

Hildegard Hamm-Brücher- eine engagierte Kämpferin für Demokratie – Die einstige Liberale feierte ihren 95. Geburtstag

Bequem war sie nie, die Politikerin Hildegard Hamm-Brücher, auch und gerade nicht für die FDP, der sie über 50 Jahre angehört hatte. Und die sie verließ wegen antisemitischer Äußerungen von Jürgen Möllemann. Das konnte sie nicht ertragen, dass mit solchen Gedanken in ihrer Partei gespielt wurde, weil man auf Stimmensuche ging. Nein, das war eindeutig…

Wie die Small-talk-Shows dumm machen: Am vergangenen Sonntag bei Anne Will.

Die wie immer betont muntere Runde, als gäbe es keine entscheidenden globalen Zuspitzungen zu bemerken, zu vermerken, mit spürbarem Erschrecken endlich mal zur Kenntnis zu nehmen, auch in den Gesichtern der Gäste. Nein, die Masterin mit dem notorisch strahlenden Stewardessen-Appeal, die sich selbst verfängt in der Aura der unverfänglichen Sortierung von vermeintlich Zumutbarem und der…

Cricket
0

Die Geschichte eines Turnvereins – Aufeinanderzugehen und die Chancen für die Integration

Brauchtum hat eine gesellschaftlich integrierende Funktion; da Integration aber keine Einbahnstraße ist, wirkt auch Wandel integrierend. Die Geschichte von einem Turnverein, einer Cricket-Mannschaft und einer Himmelfahrtstradition veranschaulicht die Chancen, die sich aus dem Aufeinanderzugehen ergeben. Cricket fristet in Deutschland ein Schattendasein. Die Begeisterung, die der Sport vor allem in seinem Mutterland England und in asiatischen…

SIGMUND FREUDs SOFA
0

Die Lust auf Wahrheit in Leib und Seele – Sigmund Freud zum 160. Geburtstag

Was gibt es nicht alles an Klischees über den meistgelesenen Seelenarzt der Welt: Der Ödipuskomplex, die Hysterie, die Traumdeutung, die Projektion, die Psychopathologie des Alltagslebens. Lauter Vokabeln, umwoben mit allerhand Skepsis von strengen Naturwissenschaftlern, und jeder Menge spöttischer Laien, die es sowieso überflüssig und blödsinnig finden wollen, sich in die Niederungen unserer seelischen Nöte und…

Atobahnkirche
0

Komm mal zur Ruhe! Es gibt 44 Autobahnkirchen in Deutschland

Deutschlands Autobahnen sind Stressstrecken. Rechts raus, ein kurzer Halt, durchatmen, auftanken und weiter geht der wilde Ritt. Frischer Sprit aus der Zapfsäule, der schnelle Kaffee als Muntermacher, Fast Food für die Eilenden, die ihrem Ziel entgegenhetzen, Termine vor Augen, Zeitdruck im Nacken. „Komm mal zur Ruhe“ lesen die Getriebenen vom Turm der Epiphaniaskirche in Bochum…