Kultur und Medien

Zeller-Kultur-Theater, Bildrechte: © Roland Lindenthal
0

„Ich bin nur vorübergehend hier.“ Tankred Dorst in Radolfzell: Eine wagemutige Inszenierung

Komfortzonen-BewohnerInnen werden ja – nicht nur hier am Bodensee – ungern behelligt mit gesellschaftlichen Ungereimtheiten, wollen möglichst nichts wissen z.B. von schadenfrohen alten Leuten, von enttäuschten Menschen, die in ihrer Liebe verraten wurden, die verbittert auf ihr Leben in Armut zurückblicken, die Wohlsituierten fühlen sich umgehend genervt von frechen Kids, die Widerworte geben, die kritisch…

Well Brüder Bildrechte: copyright Roland Lindenthal
1

„Weil man gegens Sterben nix machen kann, gibt’s den Humor halt als Notwehr.“ Die sagenhaften Well-Brüder touren frech und fidel durch die Gegend.

Vergangenen Freitag traten die drei – Karl, Michael und Stofferl – im legendären Kulturzentrum GEMS in Singen auf und bereiteten dem zum Teil extra angereisten Publikum einen sinnlich vergnüglichen Abend, quasi wie ein Widerhall aus vergangenen Zeiten, als sie sich noch zahlreicher aus der bayrischen Großfamilie mit 15 Kindern! rekrutierten , noch „Biermösl Blosn“ hießen,…

schwarz-rot-gold
0

Deutsche Zustände

„Rechtsextremismus ist im Osten ein größeres Problem als im Westen – aber nicht nur dort“, heißt es in einer aktuellen Studie des Göttinger Instituts für Demokratieforschung, im Auftrag der Bundesbeauftragten für die neuen Bundesländer Iris Gleichke (SPD). Wer die gegenwärtigen Befindlichkeiten in unserer Gesellschaft verstehen will, sollte nicht nur auf die politischen Großereignisse schauen, die…

Die Quelle
0

Meine Hymne zur Anstalt.

Super klasse, die Sendung vom 16. Mai. Da können Wir Alle sehr unterhaltsam ganz viel lernen! So wünsche ich mir lebendigen Unterricht auch für unsere SchülerInnen. Liebe LehrerInnen ab der Mittelstufe: Bitte seht Euch das an, gemeinsam mit den Kids. Lacht zusammen das Lachen der Erkenntnis, und diskutiert die wunderbaren Szenen im Einzelnen, denn sie…

Buchtitel Ellbogen
0

Die Scham, es nicht geschafft zu haben – Buchbesprechung Fatma Aydemir. Ellbogen Hanser, München 2017

Literatur, die unterhalten soll, stellt den Leserinnen und Lesern Figuren vor, mit denen sie sich identifizieren können, mit ihren Fehlern, Schwächen und Stärken oder vor denen sie sich gruseln können, weil sie so ungeheuer böse sind, oder dumm und dreist, Verbrecher. Hazal ist sympathisch, obwohl alles dagegen spricht: sie ist dumm, sie ist kriminell, sie…

Kommunikation Symbolbild
0

Goldene Regel – Kommunikationskultur im Netz

Die Umgangsformen im Netz sind ein Thema, das mittlerweile breit diskutiert wird. Im Sommer 2016 hat die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft relativ unpräzise einen „Netzkodex NRW“ angeregt, ohne sagen zu können, was das genau sein bzw. was das Etikett „NRW“ bedeuten soll. An diesem Netzkodex wird seitdem hinter den Kulissen gearbeitet, man darf gespannt sein,…

Sendepause
1

Fernsehen: Hauptsache Quiz und Krimi – Nur keine Sachbeiträge zur besten Sendezeit

Wer eigentlich entscheidet von den Fernseh-Verantwortlichen, was am Abend zur besten Sendezeit läuft? Wer hat zu verantworten, dass seichte Sendungen wie der Quiz-Champion mit Johannes B. Kerner-Immer nur lächeln- um 20.15 Uhr im ZDF laufen? Hat sich niemand die Frage gestellt, ob es nicht besser wäre, mal die Maybrit Illner  nach vorn zu ziehen, anstatt…

Buchtitel Sofia oder Der Anfang aller Geschichten
0

Rafik Schami, der große zeitgenössische Erzähler aus Damaskus – 700 Menschen hörten zu und staunten.

Im „Milchwerk“ von Radolfzell veranstaltete die Buchhandlung Greuter eine literarische Reise mit dem lesenswerten syrischen Schriftsteller. In global so verwirrenden Zeiten wie diesen scheinen auch die Erwachsenen eine Sehnsucht nach Märchen zu verspüren. Naturgemäß nicht jene, die allzu pädagogisch mit einem Zeigefinger-Raster aufwarten, sondern die in humorvollen Geschichten die Idee einer gerechteren Welt durchaus in…