Politik

Website Times Higher Education World Reputation Rankings 2017
0

Neue Hochschul-Ranglisten

Den Großteil meines Geschichts- und Anglistikstudiums habe ich an der Universität Düsseldorf verbracht. Allerdings hatte ich das Glück, auch ein Jahr an der Universität Cambridge studieren zu können. Als Gastdozent war ich auch in Moskau an der Lomonossow-Universität und an der Universität von Sankt Petersburg. Seitdem lese ich immer wieder mit besonderem Interesse Meldungen darüber,…

Welcome
0

Sprache ist der Schlüssel zur Integration

Als vor zwei Jahren Züge und Busse immer mehr Menschen aus Kriegs- und Krisengebieten in die deutschen Städte brachten, galt ein Gutteil des freiwilligen Engagements dem Angebot von Sprachkursen. Je schneller die Neuankömmlinge sich äußern und verstehen können, so die Motivation, desto besser gelingt die Verständigung. Unbürokratische Lösungen waren wichtig, da die professionellen Angebote bei…

Welt
0

Die SPD und der Blick auf die Welt – Das Übliche lassen, das Besondere tun

Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) sendet SOS. Die weltweite Fluchtbewegung mit mehr als 65 Millionen Flüchtlingen sprengt gegenwärtig die Möglichkeiten, das Elend der davon betroffenen Menschen zu lindern, darunter Millionen  Kindern derzeit auch nur angemessen helfen zu können. Bereits jetzt sind  25 Millionen Flüchtlinge außerhalb der Landesgrenzen von Süd nach Nord unterwegs, während 40…

Syrien-Flüchtlinge, Copyright: UNHCR/S. Malkawi
0

20. Juni Weltflüchtlingstag.: UNO-Flüchtlingshilfe: „Wir stehen zusammen – #WithRefugees“

Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) veröffentlicht jedes Jahr zum Weltflüchtlingstag am 20.Juni die Weltjahresstatistik „Global Trends“: Ende 2016 waren 65,6 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht – 300.000 Menschen mehr als im Jahr zuvor. Damit wird deutlich, welch enorme Zahl von Menschen weltweit Schutz benötigen. Noch nie waren so viele Menschen von Flucht und…

Webseite zum Weltflüchtlingstag
0

#WithRefugees: Jetzt Solidarität zeigen

Als die Vereinten Nationen im Jahr 2000 den 20. Juni zum Weltflüchtlingstag erklärten, war das aus deutscher Sicht ein Tag, der an schlimmes Leid in der Ferne erinnerte, an viele Millionen unmenschlicher Schicksale in Afrika und Asien. Seit 2001 wird der Weltflüchtlingstag nun jedes Jahr am 20. Juni begangen, und das Elend der Menschen, die…

Flüchtlinge auf dem Mittelmeer
0

PRESSEMELDUNG DER UNO-FLÜCHTLINGSHILFE: Neuer Höchststand: 65,6 Millionen Menschen auf der Flucht

PRESSEMELDUNG DER UNO-FLÜCHTLINGSHILFE Bonn, 19. Juni 2017 UNO-Flüchtlingshilfe verstärkt Projektförderung Neuer Höchststand: 65,6 Millionen Menschen auf der Flucht Ende 2016 waren 65,6 Millionen Menschen auf der Flucht – mehr als 300.000 Menschen als im Jahr zuvor und damit der höchste jemals registrierte Stand. Zu diesem erschreckenden Ergebnis kommt die neue Weltjahresstatistik „Global Trends“ des Flüchtlingshilfswerks…

Emmanuel Macron
1

Frankreich-Wahl: Kein Artenschutz für die Sozialdemokratie

Die strategische Konsequenz des 2. Durchgangs der französischen Parlamentswahl ist nicht alleine der schon längst vorher in den Prognosen eingepreiste Triumph und die damit verbundene enorme Gestaltungschance von Emmanuel Macron. Kein Artenschutz für europäische Sozialdemokraten Die zweite Kernbotschaft des Kantersiegs von “En Marche“ ist das verheerende Ausmaß der brachialen Niederlage des traditionellen  Parteiensystems und hier…

Palais Bourbon
0

Macron kann in Frankreich durchregieren – Historisch niedrige Wahlbeteiligung

Die französische Nationalversammlung wird von politischen Neulingen erobert; aus dem Stand haben die „Macronisten“ in der zweiten Runde der Parlamentswahlen eine satte absolute Mehrheit der Sitze erhalten. Zur Hälfte sind die Abgeordneten, die für die Partei des Präsidenten Emmanuel Macron antraten, aus der Zivilgesellschaft rekrutiert, unerfahren im herkömmlichen Politikbetrieb, aber keineswegs unpolitisch. Sie stehen für…

Helmut Kohl
0

Zum Tode von Helmut Kohl – Provinz- und  Weltpolitiker, Sturz durch die Spendenaffäre 

our text with dropcaps hereHelmut Kohl war, dies wird jetzt mit seinem Tod häufig geschrieben, der Kanzler der Einheit. Wer ihm begegnet ist, konnte ihn nicht übersehen. Dieser Mann, der als CDU-Chef und Gegenspieler des Kanzlers Helmut Schmidt(SPD) lange unterschätzt wurde,  war schon vom Äußeren her eine mächtige Gestalt, groß und in jeder Hinsicht schwergewichtig….

0

Und jetzt auch noch ein Handelskrieg? Es droht eine transatlantische Eiszeit

Wenn das in Washington so weiter geht, dann können die transatlantischen Beziehungen zwischen den USA und Europa für die nächsten Jahre auf Eis gelegt werden. Ob sie danach einfach nur aufgetaut werden könnten, lässt sich noch nicht absehen. Jedenfalls hat der US-Senat mit fast allen Stimmen parteiübergreifend einen Gesetzentwurf verabschiedet, der in letzter Konsequenz einen…