Schlagworte: CSU

Ministerpräsident Seehofer mit Staatsminister Söder
0

Seehofer will Hermann als Parteichef und selber Ministerpräsident bleiben – CSU-Kreise erbost: Wollen wir Wahlen gewinnen oder nur Söder verhindern?

Der angeschlagene bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer will nach Informationen aus CSU-Kreisen vorerst Regierungschef bleiben, Joachim Hermann solle Parteichef werden. Für Hermann werde nach einem freiwerdenden Mandatsplatz in Berlin gesucht, damit er Bundesinnenminister werden könne. So der Plan von Seehofer, der Hermann zur Absicherung seiner eigenen Politikkarriere und zur Regelung seiner Nachfolge brauche. Demnach warte der…

Familie
0

Blüm kritisiert Nein der CDU zu Familiennachzug

Der frühere Bundesarbeits- und Sozialminister Norbert Blüm(CDU) hat Kritik an der Haltung der CDU zum Familiennachzug für Flüchtlinge geübt. In einem Beitrag für den Blog-der-Republik erklärt der langjährige Bundesminister im Kabinett von Kanzler Helmut Kohl: „Das Verbot des Familiennachzugs für Flüchtlinge kommt einem staatlichen Zwang zur praktischen Scheidung gleich. Ehe ist auf Dauer eingestellt: Bis…

Symbolbild "Wo geht es weiter?"
0

Viel Theater um Sondierung

Politik heute. Es zieht sich, wie der Rheinländer sagt, um zu beschreiben, dass im Grunde vorerst nichts geht. Es wird geredet, besser gequatscht, aber nichts gemacht. Mit dabei die Kanzlerin, Freidemokraten, Grüne, Christsoziale. Sie tun so, als würden sie sich größte Mühe geben, dass endlich was passiert, dass entschieden wird, aber, wie gesagt, sie tun…

Panik-Button
0

Flüchtlings-Kompromiss? Es ist eher Blabla

CSU-Kreise sind mit dem zwischen Angela Merkel und Horst Seehofer erzielten Kompromiss in der Flüchtlingspolitik überhaupt nicht einverstanden. Es sei keine Lösung, was man da vereinbart habe, sondern schlicht und einfach „Bla-Bla“. Das Papier habe nicht mal die Qualität eines Formelkompromisses, es sei vielmehr die Fortsetzung der Schönfärberei, so heißt es in Bayern. Das so…

Symbolbild Zukunft
0

Union mit ehrgeizigem Zukunftsprogramm

Es hat etwas länger gedauert als bei anderen Parteien, bis das Wahlprogramm von CDU und CSU der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Die Schwesterparteien haben sich wahrlich zusammengerauft und einiges zusammengebracht, was breite Schichten der Wählerschaft begeistern könnte. Sie peilen ehrgeizige Ziele an, die weit über die nächste Legislaturperiode hinausgehen. Die demoskopische Ausgangslage für die Union ist…