Tagesarchiv: 22. Juni 2014

Der Schiri und das Nervenspiel

In der Bundesliga ist es eine nicht unübliche, aber umso nervigere Praxis, dass derjenige Spieler, der ohne eigentliches Foulspiel des Gegners zu Boden geht und vielleicht noch „vor unerträglichen Schmerzen“ aufschreit, auch prompt einen Freistoß zugesprochen bekommt. Das ist bei dieser WM auffällig anders – dem Fußballhimmel sei Dank! Alle Schiedsrichter sind in bemerkenswerter Weise…