Tagesarchiv: 1. Juli 2014

Auge um Auge- ein Wahnsinn

Da werden drei jugendliche Israelis entführt und umgebracht. Es ist Mord, schlichter Mord. Begangen in jenem mörderischen Teil der Welt, wo offensichlich andere Regeln gelten. Der Fanatismus hat den Verstand vieler Menschen im Nahen Osten derart vernebelt, um es höflich auszudrücken, dass sie den klaren Blick auf die Ereignisse verloren haben. Anstatt Mord Mord zu…

Ein  Wort über Mertesacker

Seitdem er von Hannover zu Werder kam, ist Per Mertesacker mein Lieblingsbremer gewesen: Stark und verlässlich, beherzt und mutig bei  Pässen nach vorn,  fair und sportlich, wenn es darum geht, einen Stürmer am Pass oder Torschuss zu hindern. Der Ex-Bremer ist  der Mann mit der geringsten Quote an gelben Karten, weil er intelligent ist und…

Rentenversicherung
0

Von der Sozialversicherung zur Fürsorge. Auf der schiefen Bahn prinzipienloser Geschäftigkeit:

Als ein „System von beeindruckender  Stabilität“ erschien den Verfassern der „Sozialenquete 1966“ das soziale Sicherungssystem der Bundesrepublik Deutschland. Seither hat dieses System manche Veränderung erfahren. Es wurde an-, um-, aus- und abgebaut, so dass im Tempo der Veränderung möglicherweise die Systemfrage völlig aus dem Blick geriet. Manchen Reformern ergeht es wie Waldarbeitern, die „vor lauter…