Tagesarchiv: 26. Juli 2018

Otto Hausberg
1

1918 - das Ende des Ersten Weltkrieges: „Möge Gott doch geben, daß es mein letzter Geburtstag im Kriege ist“ – Der Tod des Gefreiten Otto Ferdinand Hausberg am 29. Juli 1918

Das letzte Bild des Infanteristen Otto Ferdinand Hausberg, das zerfledderte Foto eines deutschen Soldaten mit Pickelhaube und Infanteriegewehr 98 vor der zerschossenen Kraterlandschaft Flanderns, stammt aus der Zeit unmittelbar vor seinem Tod vor einhundert Jahren. Im Sommer 1918 schickte er es seiner Schwester Adele, auf der Rückseite versehen mit der lakonischen Bemerkung „Auf Strafwache“. Die…

Buchtitel
0

George Grosz: König ohne Land – Eine Rezension

Der Platz ist gar nicht groß und wird geteilt von der Kantstraße mitten in Charlottenburg nahe dem Bahnhof Zoo. Parallel zu dieser langen westberliner Verkehrsachse verläuft die S-Bahnstrecke nach Potsdam. Die Station heißt Savignyplatz. Ein Platz mit Geschichte. Nicht notwendigerweise der im Berliner Zentrum noch häufig anzutreffenden Preußischen, es ist in den vergangenen 100 Jahren…