Tagesarchiv: 25. November 2021

Journalisten
1

Nachrichtenwerte

Mitten in Europa, vor der Küste Frankreichs, sind gestern 27 Namenlose, die auf ein besseres Leben gehofft hatten, jämmerlich ersoffen. Siebenundzwanzig Menschen! Es war der Tagesschau die vorletzte Meldung (vor der letzten, dass ein lupenreiner Folterer Interpol- Chef werden soll) wert. Davor kamen die wichtigen Bilder, ob Özdemir oder Hofreiter uns bereichert und die von…

nstant Ndima and Johnny Luboya,
0

Six months after the establishment of the state of siege, insecurity continues to ravage eastern DR Congo – GUEST POSTING FROM JJ Wondo

Six months after the establishment of the state of siege, proclaimed by President Félix Tshisekedi on May 1, 2021, the Congolese government is still unable to curb the endemic insecurity that reigns in the provinces of North Kivu and Ituri. This exceptional regime, scheduled to last 30 days under the terms of the Constitution, has just been extended…

Corona
0

Zwischenruf: Es reicht!

Wer einen Menschen „einsperrt oder auf andere Weise der Freiheit beraubt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft“. So steht es in Paragraf 239 des Strafgesetzbuches. Mit bis zu zehn Jahren Haft hat zu rechnen, wer „durch die Tat oder eine während der Tat begangene Handlung eine schwere Gesundheitsschädigung des Opfers…