Artikel von Klaus Vater

Klaus Vater

Redakteur 1972 und bis 89 in wechselnden Redakteursaufgaben. 90 bis 99 wiss. Mitarbeiter der SPD-Bundestagsfraktion, Büroleiter Dreßler, 2000 Sprecher Bundesarbeitsministerium, dann des Bundesgesundheitsministeriums, stellv. Regierungssprecher; heute: Publizist, Krimiautor, Lese-Pate.


Bremen
0

Bremen – Die Implosion des „Bamf Skandals“

2016 schrieb die Frankfurter Allgemeine Zeitung, Baden- Württembergs Ministerpräsident habe 1100 Jesiden, Frauen und Kinder aus dem Nordirak aufgenommen und an geheim zuhaltenden Orten untergebracht. Jesiden gehören einer Religionsgemeinschaft an, die vom IS verfolgt, gemordet, versklavt wurde, wo immer Jesiden habhaft gemacht werden konnten. Kretschmann forderte zudem den Bund auf, ein Extrakontingent der verfolgten Jesiden…

Klimawandel
0

Das Klimapaket – kein großer Wurf, aber ein kleiner Anfang

Nein das „Klimapaket“ der Regierungskoalition in Berlin reicht natürlich nicht, um das „Überleben des Planeten“ zu sichern. Das kann es nicht, das will es nicht. Entscheidungen darüber fallen übrigens nicht allein in Berlin. Einige Hinweise warum das so ist: Nach Angaben des Umweltbundesamtes wurden für das Jahr 2017 auf CO2 Basis umgerechnet Gesamt-Emissionen in Höhe…

Titelbild "Jahre des Jägers"
0

Buchbesprechung „Jahre des Jägers“ von Don Winslow

Wie macht der Mann das? Binnen weniger Jahre tausende Seiten schreiben, spannende Seiten mit überzeugendem, teils schockierendem politischem, ökonomischem und sozialem Hintergrund? Ich schreibe über den Krimiautor Don Winslow. Dessen dritter Band seiner Drogen-Trilogie ist kürzlich auf Deutsch erschienen: Weitere knapp 1000 Seiten bei Droemer unter dem Titel „Jahre des Jägers“. Winslow begann die Trilogie…

Seniorenheim
0

Investitionen in Alten- und Pflegeheime – Mehr als der Staat allein leisten kann

Einige Sätze aus einem Beschlusspapier der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag zur Pflege haben eine lebhafte Debatte ausgelöst. Diese Sätze lauten: „…spekulative Gewinne zu Gunsten anonymer Anleger*innen oder Investor*innen lassen sich nicht mit der Würde der Pflege und einem solidarisch finanzierten Versicherungssystem vereinbaren. Darum wollen wir die Renditen begrenzen.“ Was mit den Worten „spekulative Gewinne“ gemeint…

Fehler
2

Hartz IV- der Kampf gegen Vorurteile

Drei Dinge haben das Debattenklima in Deutschland gründlich vergiftet: Das ist die Rederei über angebliche Eigenschaften „der Ossis“; das ist zweitens das langsame Einbetten der AfD in die bürgerliche Normalität und drittens ist es das Agenda- „Bashing“. Daher ist die Warnung George Santayanas akut: Wer seine eigene Geschichte nicht begreift, dem könnte passieren, dass er…

Seminar
0

Gegen Jammern hilft nur politische Bildung

Der frühere Chef der sächsischen Landeszentrale für politische Bildung, Frank Richter, hat kürzlich auf Phoenix eine erstaunliche Aussage getroffen: Nach der Wende 1989 habe man in Sachsen die vielen überflüssiggewordenen Russischlehrerinnen und Russischlehrer in den Schulen eingesetzt, damit die dort Sozialkunde und damit politische Bildung unterrichten. In massenhaft vielen Fällen sei das so gewesen.  Dementsprechend…

Pflege und Pflegekosten
0

Wichtig: Gesetz will Risse in der Gesellschaft kitten – Es geht um „Angehörigen-Entlastungsgesetz

Heute verabschiedet die Bundesregierung ein Bündel Regelungen, die allesamt geeignet sind, Risse in der Gesellschaft zu kitten und Spaltungen entgegen zu wirken. Diese Regelungen sind im „Angehörigen-Entlastungsgesetz“ zusammengefasst. Es ist daher kein Zufall, dass die deutsche Lebenshilfe oder der Paritätische Wohlfahrtsverband das Gesetz mit deutlichen Worten loben. In klarem Gegensatz dazu steht die geringe öffentliche…

Frieden
0

Über Friedenspolitik, Abrüstung und Vertrauen

Manches war und ist doch anders, als es in moralisch zielenden Einschätzungen der Kriegswaffenkontroll- und Abrüstungspolitik beschrieben wird. Diese Politik war Kind des kalten Krieges. Es war ein kalter Krieg zweier Staatengruppen mit gegensätzlichen grundlegenden Rechtsauffassungen, mit antagonistischen politischen Systemen und konträren kulturellen Vorstellungen. Auf dem Boden des Nachkriegsdeutschland war dieser kalte Krieg hochkonzentriert: Hier…

Pflege
0

Pflegeheime lehnen Aufnahmen ab!

In einer ganzen Reihe süddeutscher und südwestdeutscher Zeitungen war vor wenigen Tagen zu lesen: „Monat für Monat müssen Pflegeheime im Land Tausende Anfragen zurück weisen, weil es keine freien Plätze in ihren Häusern gibt.“ Was Zeitungen wie die „Backnanger  Kreiszeitung“ oder zum Beispiel die „Schwäbische Zeitung“veröffentlichten, verdient hohe Aufmerksamkeit. Da hieß es weiter: Die Ablehnungsquote…