Sport

Magier
0

Mathias Pogba kündigt brisante Enthüllungen über seinen berühmten Bruder Paul an

Paul Pogba gehört zu jenen Fußballern, denen eine große Zukunft vorausgesagt worden war. Eigentlich. Obgleich er 2018 Weltmeister mit der französischen Nationalmannschaft wurde, den Scudetto, die italienische Meisterschaft, mehrfach in Serie sowie die Europa League und den englischen Pokal gewinnen konnte, hat der 29 Jahre alte Hüne dennoch nie vollends überzeugen können. Wurde er einst…

Tafelaufschrift "You're fired"
0

Trainerentlassungen bei RB Leipzig und Chelsea London

Modern und richtig handelt, wer im heutigen Fußballgeschäft seinen Trainer möglichst schnell wieder entlässt, wenn dessen Team einmal drei bis vier Spieltage in Folge nicht siegt. Das könnte man meinen, wenn man die jüngsten Entwicklungen im internationalen Profi-Fußball verfolgt. Bereits nach wenigen Niederlagen in der gerade erst angelaufenen Spielzeit werfen Vereinschefs ihre Übungsleiter gerne wieder…

Biene
0

Geplatzte Blütenträume

Alle Jahre wieder: Die Borussia aus Dortmund bläht die Backen auf und bläst zum Angriff auf die Bayern aus München. Kaum sind drei Spieltage in der 1. Bundesliga vorbei und schon hat sich harter Frost auf die Blüten der Dortmunder Kicker gelegt. Die Torfabrik des FC Bayern Wer die Spiele dieser beiden Mannschaften aufmerksam verfolgt…

Laufbahn mit Herbstlaub
1

Wir laufen oft hinterher -Deutschland in der Leichtathletik unter ferner liefen

Als der Zehnkämpfer Niklas Kaul im letzten Wettbewerb, dem 1500-m-Lauf, das Feld hinter sich lässt und auf die Zielgerade biegt, feuern ihn Tausende von begeisterten Zuschauern auf den gut gefüllten Rängen des Münchner Olympiastadions an. Sie spüren, der Athlet will unbedingt gewinnen, er kämpft, holt die letzten Reserven aus seinem Körper und wird Europameister. Tolle…

EM-Halbfinale Frankreich-Deutschland
0

Deutschland schwärmt von Fußball-Frauen

„Wahnsinnspartie“, überschrieb der Chefredakteur der „Neuen Westfälischen“ in Bielefeld, Thomas Seim, seine morgendliche Kolumne. Recht hat er. Der „Bonner Generalanzeiger“ machte einen Sid-Bericht über das dramatische Spiel zum Aufmacher der Sportseite. Titel: „Popp sei Dank!“ Die Frau gleichen Namens, die ein überragendes Spiel geliefert hat, war die Torschützin. Über 12 Millionen Zuschauer haben im Fernsehen…

Uwe Seeler
0

Uwe Seeler – normal war das alles wirklich nicht. Zum Gedenken an eine Fußballlegende

Uwe Seelers Lieblingsspruch war angeblich „Das Schönste auf der Welt ist doch, normal zu sein“. So hat er sich empfunden, seine Karriere und vor allem sein Leben danach.  Aber normal waren weder seine Zeit als Fußballer noch als erfolgreicher Geschäftsmann danach, allenfalls vielleicht im Privaten.  „Uns Uwe“ war ein Nationalsymbol, weil er authentisch, ehrlich und…

Fernbedienung
0

Viel Sport auch abseits der Olympischen Winterspiele

Das Sportwochenende hatte einiges zu bieten. Die Olympischen Winterspiele von Peking wurden feierlich eröffnet, China hat bereits seine erste Goldmedaille. Staatslenker Xi darf bestimmt noch über weitere Medaillen jubeln. Deutschland hat am Samstag mit Katharina Althaus Silber im Skispringen und am Sonntag Gold durch Johannes Ludwig im Rodeln gewonnen. Wer bis 4 Uhr vor dem…

Uwe Seeler 1968, ENdpiel Europapokal gegen Milan
1

Uns Uwe ist ein großer Sportsmann – Hamburger Fußball-Legende wird 85 Jahre alt

Mit gesengtem Kopf und hängenden Schultern verließ Uwe Seeler an jenem berühmt-berüchtigten 30. Juli 1966 den grünen Rasen des Wembleystadions in London. Deutschland hatte gerade das Endspiel um die Fußball-WM mit 2:4 nach Verlängerung verloren, auch weil die deutsche Mannschaft ein Tor, das vorentscheidende dritte kassiert hatte,  das keines war. Der Ball des englischen Stürmers…