Schlagworte: Asylpolitik

Roma Franz (links) und Bürgermeister Wilhelm Wiggenhagen (rechts) sowie Daniel Sodenkamp (AfD) in der Mitte
2

Beispiel Ennepetal: Wie Integration gelingen kann

Fremdheit weckt Ängste. Rattenfänger machen sich das zunutze. Sie erzeugen und festigen Feindseligkeit. Weg damit, lautet ihre Parole: Das Boot ist voll, Ausländer raus, fernhalten, ausgrenzen, abschieben. Integration ist der beiderseitige Prozess, Fremdsein zu überwinden. Vorurteile abzubauen und Wege zum gegenseitigen Verständnis zu bahnen, ist ungleich mühsamer als die plumpe Abwehr, aber auch menschlicher, gerechter…

Grundrechte
2

Das internationale Land

Deutschland ist ein Einwanderungsland- schon lange.  Und es war schon so, als der amtierende Bundeskanzler Helmut Kohl das bestritt. Im Grunde war es schon so, als die Politiker sich Anfang der 90er Jahre daran machten, unser bis dahin glasklares Asylrecht – Politisch Verfolgte genießen Asyl – verwässerten. Sie korrigierten unser Grundgesetz, weil angeblich zu viele…

Friedland
0

Schnell fliegen – die Weihnachtsbotschaft der CSU

Das Jahr beginnt und schon lässt sich vorausahnen, wie und mit welchem Ziel, die Debatte um Flüchtlinge und Asylsuchende geführt werden wird. Allen voran die CSU, die den Massenaufmarsch jeden Montag in Dresden gern für sich nutzen würde. Der Lockstoff, den sie in die weitgehend ausländerfreie Zone Sachsen von Freistaat zu Freistaat verbreitet, heißt: Asyl-„Schnellverfahren“….