Schlagworte: CSU

Fadenkreuz
0

(Un-)frendly fire

„Friendly Fire“ dieser Begriff hat mit freundschaftlich so gar nichts zu tun.  Militärs bezeichnen so eine ebenso dramatische, wie fatale Situation, in der Stellungen von Soldaten von der eigenen Artillerie oder aus der Luft beschossen werden. Es handelt sich also um einen ausgeprägten Euphemismus, der die Sache nicht besser macht- nur nachvollziehbar. „Friendly fire“ gibt…

Zahlen
0

Ausgangslage zur Bundestagswahl

Über eine der spannendsten Möglichkeiten mit Blick auf die Bundestagswahl wird kaum geredet. Es ist die Möglichkeit, ein Bundestagsmandat unter günstigen Bedingungen bereits mit weniger als 30 Prozent der Erststimmen zu erringen.  Das ist vor allem Chance der jüngeren und jungen Frauen und Männer, die für den Bundestag kandidieren. Über 100 sollen es in der…

Frosch
0

Eine Grüne als Kanzlerin? Machtwechsel rückt näher

56 Jahre wurde die Bundesrepublik von Kanzlern der CDU und der SPD regiert, von Adenauer, Erhard, Kiesinger, Brandt, Schmidt, Kohl, Schröder und die letzten 16 Jahre von Angela Merkel. Sie war die erste Frau im Kanzleramt. Jetzt könnte es zum ersten Mal passieren, dass eine Grünen-Politikerin, dass Annalena Baerbock, eine 40 Jahre alte verheiratete Mutter…

Straßenschild Rutschgefahr
0

Die (Schief-)Lage der Union

Der Versuch mit dem Hund zu wedeln ist gescheitert. Die CSU hat nachgegeben und ihr Vorsitzender verkündete seinen Rückzug aus der Kandidatenkür. Von den guten Vorsätzen, den Kanzlerkandidaten Laschet „ohne Groll“ zu unterstützen, blieb schon bei seinem Presse-Statement Nullkommanix übrig. Bei seiner Erklärung, dass der Mann aus Aachen jetzt Kanzlerkandidat sei, konnte und wollte(?) Markus…

Seehofer, Söder,
0

Das falsche Spiel des Markus Söder

Was für ein falsches Spiel! Ohne Groll, so hörte ich gestern noch die Stimme von Markus Söder, dem CSU-Chef und bayerischen Ministerpräsidenten, werde er eine breite Zustimmung der CDU zu Armin Laschet akzeptieren.  Die breite Mehrheit erhielt Laschet dann von Präsidium und Bundesvorstand der Partei, seiner Partei, deren Vorsitzender er ist. Eigentlich natürlich. Alles andere…

Gesichtsmaske und Geld
0

Die skandalöse Tradition der Bimbes-Partei

„Das passt nicht in unsere Partei.“ So befand ein Christdemokrat aus Rheinland-Pfalz zu der so genannten Masken-Affäre. Die ist genau genommen eine Raffke-Affäre – wieder einmal, muss man sagen – und insofern passt sie sogar ausnehmend gut in die Bimbes-Partei. Flick-Affäre, als jüdische Vermächtnisse getarnte illegale Parteispenden, Lügen, Haftbefehle, schwarze Kassen, Buchungstricks: die Geschichte der…

Geld auf Wäscheleine
0

Die Amigo-Affäre lässt grüßen – Fall Nüßlein und das Geschäft mit Masken

„Der Spezl aus Münsterhausen“ überschreibt die „Süddeutsche Zeitung“ ihre Wochenendreportage über den Fall des stellvertretenden Vorsitzenden der Unions-Fraktion, Georg Nüßlein(CSU). Münsterhausen liegt im schwäbischen Teil von Bayern. Beim Wort Spezl fiel mit sofort die alte Amigo-Affäre der CSU ein, über die der damalige Ministerpräsident Max Streibt gestürzt war. Die Journalisten, die diese Affäre, diesen Skandal…

Sackgassenschild
0

Fall Scheuer: Söder ist schuld

Die „Süddeutsche Zeitung“ urteilt über Andreas Scheuer: „Der Bundesverkehrsminister ist eindeutig ungeeignet für sein Amt“. Mit diesem glasklaren Urteil steht das Münchner Blatt nicht allein. Aber auch wenn der CSU-Politiker aus Passau der schlechteste Politiker im Kabinett von Angela Merkel sein mag, er muss nicht um sein Amt mit all den schönen Nebendingen wie Büro,…