Schlagworte: Medien

ARD EXTRA 14.4.2020
0

Sterbende im Fernsehen – Intendantin versteht nichts

Der Blog der Republik hatte am 15. April die Berichterstattung in einer ARD- extra- Ausgabe zur Corona- Epidemie als „unerträglich“  bezeichnet. Die Intendantin von Radio Berlin Brandenburg (rbb), die Vorsitzende des Aufsichtsrats von degeto Film Patricia Schlesinger, hat auf  kritische Fragen zu diesem Beitrag geantwortet. Zu erfahren war, dass es kritische Nachfragen aus dem Verwaltungsrat…

Friedenstaube
0

Corona-Krise: Vernunft statt Kriegsrhetorik

Wie war das, als meine Kinder klein waren und die Fern- Kommunikation über ein fest installiertes Telefon lief, das Hämmern des Kugelkopfs tägliche Begleitmusik war und die in den neunziger Jahren allmählich eingesetzten  PC lediglich zum Schreiben und Übermitteln von Texten zu nutzen waren, als die Kindergärten um acht morgens öffneten und mittags spätestens um…

Zeitungen
0

BRAND IM BLÄTTERWALD

Nicht nur die Gastronomie, der Tourismus, die Schausteller, die Autoindustrie und viele andere Bereiche befinden sich im Tal der Tränen, in das sie von der Corona-Pandemie gerissen wurden. Stark betroffen sind auch die Printmedien. Zeitungen und Zeitschriften melden fast durchweg sinkende Auflagenzahlen und geringe Werbeeinnahmen. Seit drei Jahrzehnten hält diese negative Entwicklung bereits an und…

Tageszeitungen
0

Mediengipfel soll Zeitung retten

Die Coronakrise führt nach Meinung von Lutz Glandt zu einem Paradoxon. Der Informationsbedarf der Menschen steige, betonte der Medienexperte in einem Gespräch mit dem Blog-der-Republik, sie nutzten mehr als bisher die Medien, aber gleichzeitig stünden die Verlage unter erheblichem wirtschaftlichen Druck. Zeitungs- und Zeitschriftenverlage meldeten Kurzarbeit an, Branchenvertreter fürchteten, dass es zu Insolvenzen komme, erläuterte…

ARD EXTRA 14.4.2020
13

ARD-Berichterstattung zu Corona unerträglich

Was die ARD mittlerweile an „Berichterstattung“ über das Corona- Virus und dessen Folgen liefert, das ist teils schier unerträglich. Gestern Abend konnten (von dürfen soll hier keine Rede sein) die Zuschauer des Corona-Extra- Beitrages der ARD (moderiert von der Sportschau-Mitarbeiterin Jessy Wellmer) zuschauen, während und wie ein infizierter Mensch starb. Das ist inakzeptabel. Es war…

Corona und TV
0

Der öffentlich-rechtliche Corona-Overkill

Corona, wir haben es längst begriffen, kann harmlos, sehr schlimm oder auch tödlich verlaufen. Unsere öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten besprühen das Land mit einer Überdosis Corona, die nicht tödlich, aber schrecklich enervierend ist – beim ZDF deutlich schlimmer als in der ARD. Kritiker des öffentlich-rechtlichen Systems fragen schon seit langem, warum wir uns in Deutschland zwei teure…

Tafel
0

Corona und die Medien

Nun sind die Entscheidungen zur Stilllegung  des öffentlichen Lebens gerade mal  eine Woche alt, und wie zu erwarten, medial angefüllt mit Berichten über Nähe und Distanz in Zeiten von Covid 19.  Gezeigt werden in den TV-Nachrichten leere Straßen und Plätze, verbunden mit  ermutigenden Hinweisen darüber, dass die Menschen überwiegend verständnisvoll auf die Beschlüsse von Bundesregierung…

0

Droht eine „verlorene Generation“? Politische Bildung tut Not!

Der Brexit ist ein Thema, das uns Rest-Europäer mit Sorge erfüllt und hierzulande politisch Gott sei Dank keine wirklichen Nachahmer findet. Leider überdeckt die endlose Debatte in London aber die eine oder andere Nachricht von dort, die Aufmerksamkeit verdient und uns nachdenklich machen sollte. Dies vor allem deshalb, weil manche Entwicklungen in Großbritannien zeitversetzt auch…