Schlagworte: Belarus

Dystopia
0

Seien wir doch mal kurz realistisch

Aus Belarus wird ein riesiges Gefängnis mit Gewalt und Folter.Für Menschen, die sich keinem Altstalinisten unterwerfen wollen. In Beirut hat eine korrupte Clique ein einst in Frieden und Wohlstand lebendes Volk in den Ruin getrieben.Das hat kaum noch die Kraft, sich zu wehren. In Damaskus und drumherum werden seit zehn Jahren staatlich so viele Menschen…

Proteste gegen Lukaschneko in Minsk
0

Frauen leiten den Widerstand gegen Lukaschenko

Es gibt einen Artikel aus der weißrussischen Volkszeitung vom April 1996, in dem es unter anderem heißt:“…Man muss vor allem den Schleier der Fremdheit zerreißen, der Weißrussland umgibt. Wir sind ja für die Welt eine Terra incognita, ein unbekanntes, unerforschtes Land. Von Tschernobyl wissen alle, aber nur in Verbindung mit der Ukraine und mit Russland….

Swetlana Alexijewitsch
0

Eine bemerkenswerte Frau: Swetlana Alexijewitsch

Sie ist eine stille, sehr aufmerksam zuschauende wie zuhörende Frau mit einem zurückhaltenden Lächeln. Mehr als 12 Jahre hat Swetlana Alexijewitsch in Schweden und in Deutschland im Exil gelebt. Vor fünf Jahren – 2015 – passieren zwei entscheidende Dinge im Leben der 1948 im ukrainischen Iwano –  Frankiwsk geborenen weißrussischen Schriftstellerin. Ihr wird der Literaturnobelpreis…

Opposition Belarus
0

Europäischer Rückenwind für die Opposition in Belarus

Gleichgültigkeit ist keine Option, wenn in der unmittelbaren Nachbarschaft die Menschenrechte mit Füßen getreten werden. Zehn Tage nach der Präsidentschaftswahl in Belarus (Weißrussland) hat sich ein Sondergipfel der Europäischen Union mit den Vorwürfen der massiven Manipulation, der brachialen Polizeigewalt und den Perspektiven für eine freiheitliche demokratische Entwicklung befasst. Die 27 Mitgliedsländer der EU erkennen den…

Belarus Nationalfarben
0

Unerwartete Opposition bringt Lukaschenko in Bedrängnis

Der Ausgang der Präsidentschaftswahl in Belarus (Weißrussland) am 9. August ist vorhersehbar. Um die 80 Prozent liegt das bevorzugte Ergebnis von Amtsinhaber Aleksander Lukaschenko, und in etwa diese Größenordnung wird er wohl auch für seine sechste Amtszeit verkünden. Unberechenbarer sind allerdings die Folgen: Resignation oder Aufbegehren? Nach einem Vierteljahrhundert ist Lukaschenko ernsthaft in Bedrängnis.Untrügliche Anzeichen…