Schlagworte: CDU

CDU Parteizentrale
0

CDU: Merz-Irritation schnell überwinden!

Einige Tage sind nach dem Bundesparteitag der CDU ins Land gegangen, da schrieb Friedrich Merz einen Brief an die „lieben Parteifreundinnen und Parteifreunde“. Dieser Brief ist auf jeden Fall besser als seine Parteitagsrede, mit der er seine Fangemeinde erneut enttäuschte. Der innerparteiliche Wettbewerb war zweifellos ein hervorragendes Beispiel für unsere Demokratie. Denn es stellten sich…

Weiche
0

Schichtwechsel

Nun bekommt die politische Konkurrenz in der Bundesrepublik den, den sie am meisten fürchten sollte: einen liberalen und zugleich – siehe die konsequente Unterstützung für Landes – Innenminister Reul – harten, gleichzeitig auf Kompromissfindung trainierten rheinischen sozial-Katholiken.  Denn die Wirtschaftspartei CDU hat Armin Laschet mit Mehrheit auf den Schild gehoben.  Die Frauen in der CDU…

Friedrich Merz
1

„Was erlauben Merz ?!“

Wer Spaß am Chaos hat, wer gerne zuschaut, wenn sich eine politisch relevante Partei zerlegt, der muss traurig darüber sein, dass es Friedrich Merz nicht geworden ist. Dieser Mann mit einem geradezu krankhaft übersteigerten Ego und einem chronischen Realitätsverlust hätte als neuer CDU-Parteivorsitzender seine Egozentrik so richtig zerstörerisch ausleben können. Wenige Augenblicke nach seiner nun…

Schwimmer auf Strasse
0

Das war knapp!

Zur Wahl von Armin Laschet habe ich zwei Sichtweisen.Meine subjektive, als linksliberaler Wähler hätte lieber Herrn Merz gesehen. Mit einem Kanzlerkandidaten Merz hätte es im September einen Regierungswechsel zu Grün- rot- rot gegeben. Merz hätte niemals seinen Platz zugunsten von Söder geräumt. Merz hätte an die 30% erreicht, hätte die FDP aus dem Parlament gebracht,…

CDU Parteizentrale
0

MERZ, RÖTTGEN, LASCHET: EINER WIRD GEWINNEN!

Nie zuvor in der Geschichte der CDU verlief die Wahl eines neuen Bundesvorsitzenden so spannend wie aktuell, da es um die Nachfolge von Annegret Kramp-Karrenbauer geht. An diesem Wochenende (16. Januar 2021) wird der virtuelle Parteitag stattfinden. Die drei Kandidaten – Friedrich Merz, Armin Laschet und Norbert Röttgen –, die aus Nordrhein-Westfalen kommen, treten als…

Wegweiser
1

Rechtsschwenk Marsch!

Was für ein Aufschrei: Der SPD-Vorsitzende Norbert Walter-Borjahns möchte Olaf Scholz als Kanzlerkandidat loswerden. Er wird dabei von der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer unterstützt. Sie sondiert, wie der Coup gelingen könnte. Die Medien sind voll davon, beschreiben genüsslich das Chaos in der SPD, erzählen von der Selbstzerstörung einer Volkspartei, von Misstrauen der Genossen untereinander. Schäumende,…

Merkelraute
2

15 Jahre Merkel – Eine Zwischenbilanz

Am 22. November 2005 wurde Dr. Angela Merkel zur Bundeskanzlerin gewählt. 15 Jahre ist das her. Sie war damals 51 Jahre alt, Vizekanzler wurde Franz Müntefering, er ist heute 80-jährig Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen. Im Unterschied zu ihrem Vorgänger Gerhard Schröder als Bundeskanzler schloss Merkel die Eidesformel mit dem Satz ab: „So wahr mir…

Screenshot Twitter
0

Der klagende Held wird 65: Friedrich Merz (11.11.20)

„Der klagende Held“, überschrieb „ZeitOnline“ die Geschichte über Friedrich Merz, weil der sich wieder einmal ungerecht behandelt fühlte. Und deshalb gegen das sogenannte Partei-Establishment wetterte und diesem vorwarf, man wolle den für den Machtausgang entscheidenden Parteitag der CDU nur deshalb hinauszögern, weil der angeblich augenblickliche Favorit für das Amt des CDU-Chefs-und später des Unions-Kanzlerkandidaten und…

Grünes Monster (nicht Armin Laschet)
0

Menschen können ja so gemein sein

Fritze Merz ist stinksauer: Wegen einer Lappalie wie Corona die alles entscheidende, die Nation in ihrem Kern bewegende Frage (und Antwort) nach seiner genialen Lenkung, derer wir, ob Mädel oder Mutterl, ob Jüngling oder Greis, von früh bis spät harren, dem Establishment der CDU zu opfern, grenzt an Vaterlandsverrat.Wie können Menschen einer christlichen Partei bloß…