Schlagworte: AfD

Sendeschluß
0

FDP und AfD im Gleichschritt gegen ARD und ZDF

Berührungsängste zur AfD scheint die FDP immer weniger zu kennen. Hauptsache es ist oder scheint populär, dann dreht sie auf – Seit an Seit mit den Rechtsradikalen. Auf ihrem jüngsten Parteitag hat sie es wieder vorgemacht. Blicken wir aber erst noch einmal weiter zurück, um Logik und Konsequenz zu erkennen. Es ist schon länger her,…

Gegen Rassismus
0

Antisozial, antidemokratisch, abnormal – AfD eben. Ein Ausflug in die kommunalpolitischen Niederungen

Was für ein Mensch muss man sein, um den Eltern von Annalena Baerbock zu unterstellen, dass sie ihrem Kind seinerzeit bewusst den Namen Annalena Charlotte Alma Baerbock gaben, um damit das Akronym ACAB zu verwenden? In welch geistiger Verfassung muss man sein, um davon ausgehend dann über das angeblich bei Grünen beliebte „Schwein als Stalltier“…

Björn Höcke
0

AfD-Parteitag: Rüffel für Meuthen

Es sei, sagte Tino Chrupalla in seinem Schlusswort, ein sehr schöner AfD-Parteitag in Dresden gewesen. Dass Jörg Meuthen, Chrupallas Ko-Bundessprecher, der gleichen Meinung ist, muss man nicht vermuten. Denn kurz vor dem Ende der zweitägigen Veranstaltung in einer Dresdner Messehalle hatten ihm die Delegierten eine empfindliche Schlappe zugefügt. Mit 217 zu 189 Stimmen forderten sie…

Gegen Rassismus
0

AfD-Parteitag: Vorspiel vor der großen Abrechnung

Parteitage der AfD sind selten das, was sie doch eigentlich sein sollen. Ein „Sozialparteitag“ war angekündigt, als sich mehr als 500 Delegierte Ende vorigen Jahres im niederrheinischen Kalkar trafen. Zwar beschlossen sie ein Papier zur Renten- und Gesundheitspolitik. Aber tatsächlich wird der Parteitag aus einem ganz anderen Grund in Erinnerung bleiben: weil einer ihrer beiden…

Gegen Rassismus
0

Grenzüberschreitend tätig

Die Zeitschrift der Düsseldorfer Fraktion nennt sich nun „Politisches Magazin der AfD-Fraktion und des AfD-Landesverbandes NRW“. Eine Landtagsfraktion, die auf sich hält, gibt eine Zeitschrift heraus, um eine breite Öffentlichkeit über ihre Arbeit zu informieren. Bei der AfD im einwohnergrößten Bundesland ist dies seit Ende 2018 der „Blickwinkel“, der jedes halbe Jahr „besondere Einblicke in…

Buchtitel Auf in die Diktatur
0

Der Feind der Demokratie steht rechts – Niklas Frank und sein „Wutanfall“

Es ist, wie der Autor des Buchs „Auf in die Diktatur, die Auferstehung meines Nazi-Vaters in der deutschen Gesellschaft“, selber zugespitzt schreibt:  „Ein Wutanfall“. Und der Autor heißt Niklas Frank, der Sohn des Massenmörders Hans Frank,wie er ihn selber nennt,  Hitlers Generalgouverneur im damals besetzten Polen. Niklas Frank, viele Jahre Reporter beim „Stern“, ist wütend,…

Symbolbild - Populismus
0

Prof. Müller: Es gibt Überschneidungen zwischen den Republikanern und der AfD

Jan-Werner Müller ist Politik-Professor in Princeton und arbeitet  zur Zeit als Fellow am Wissenschaftskolleg  in Berlin. Müller(50) stammt aus Bad Honnef und gilt als einer der führenden Experten für Demokratiegeschichte und Populismus, nicht zuletzt nach seinen drei Büchern über „Das demokratische Zeitalter“, „Was ist Populismus?“, „Furcht und Freiheit“. Im Mai 2021 erscheint sein neues Werk…

Radioaktiv - Warnschild
0

Triumph der Spaltung – Der Parteitag der AfD

Passend zur aufgeheizten Stimmung in der AfD hatte die Parteiführung nach Kalkar in den ehemaligen „Schnellen Brüter“ zum Reichsparteitag geladen. Eine passende Symbolik, denn der „Schnelle Brüter“ wurde aus Sicherheitsbedenken vor knapp 30 Jahren stillgelegt. Beim Bau gab es erhebliche Planungs- und Sicherheitsmängel. Auch das eine Parallele zur AfD.  Erst als Anti-EURO-Partei gestartet, hat sich…