Schlagworte: St. Petersburg

Das belagerte Leningrad
0

Die Aushungerung Leningrads durch die Wehrmacht war ein Verbrechen – Am 27. Januar 1944, vor 75 Jahren, endete die Belagerung der Stadt

Der Holocaust-Gedenktag ist auch der Leningrad-Gedenktag, auch wenn die offiziellen Feiern immer erst im Mai stattfinden, im Rahmen der Siegesfeiern. 872 Tage dauerte die Einkesselung der Stadt Leningrad durch die deutsche Wehrmacht. Von Anfang hatte Hitler die Absicht, die Bevölkerung der Stadt, die längst wieder Sankt Petersburg heißt, auszuhungern, um sie auf diese brutale Art…

Vladimir Putin bei Ansprache
1

Zwischen St. Petersburg & Danzig. Ein politscher Reisebericht: Teil1: St. Petersburg – Russlands desillusionierte Minderheit

St. Petersburg im Sommer. 70 Jahre nachdem der 2. Weltkrieg gut drei Monate vorbei ist. Die Stadt an der Newa strahlt im Sonnenlicht mit ihren grün-weißen Palastfassaden und goldenen Kuppeln. Es ist ein friedliches Bild in einer komplizierten Situation. Sieben Jahrzehnte nachdem die Stadt fast vernichtet war. Von 1941 bis 1944 belagert die Wehrmacht St….