Schlagworte: Vergewaltigung als Kriegsverbrechen

Friedensnobelpreis
0

Vergewaltigung als Kriegsverbrechen: Der Friedensnobelpreis holt ein Tabuthema ans Licht

Der Friedensnobelpreis 2018 holt ein Tabuthema ans Licht. Mit der Auszeichnung des kongolesischen Arztes Denis Mukwege und der irakischen Menschenrechtsaktivistin Nadia Murad richtet das Nobelkomitee den Scheinwerfer auf ein massenhaftes, und doch wenig beachtetes Kriegsverbrechen: die Vergewaltigung von Frauen. In jedem Krieg werden Frauen vergewaltigt, gedemütigt, versklavt. Sie werden als Waffen benutzt, formuliert das norwegische…