Schlagworte: Gesellschaft

Abschwung
0

Der Anfang des Schreckens

Das ist nur der Anfang des Schreckens und noch lange nicht sein Ende! Gemeint ist die aktuelle Meldung, wonach das BIP, das Bruttoinlandprodukt der deutschen Volkswirtschaft, im ersten Quartal dieses Jahres um 2,2 Prozent geschrumpft ist. Ab einem Minus von zwei Prozentpunkten spricht man von Rezession. Das ist der stärkste Verlust seit der Finanz- und…

Unfähigkeit zu lieben
0

Dieter Wellershoff: Der Sieger nimmt alles, Teil 2: Die Unfähigkeit zu lieben

Dieter Wellershoff hatte 1982 einen Gesellschaftsroman vorgelegt, in dessen Mittelpunkt das Leben des Geschäftsmannes Ulrich Vogtmann steht. Dieses war von Jugend an von einem bedingungslosen Erfolgsstreben geprägt, davon, in den Zeiten des sogenannten Wirtschaftswunders das große Geld zu machen und andere auszustechen. Die beruflich-wirtschaftliche Karriere des Protagonisten Vogtmann wurde im ersten Teil dieser Abhandlung nachgezeichnet…

Scheitern - Symbobild
0

Dieter Wellershoff: Der Sieger nimmt alles, Teil 1: Die Jagd nach dem großen Geld

Der Roman erschien im Jahre 1982 und wurde von der konservativen Literaturkritik wegen seiner kapitalismuskritischen Implikationen als Angriff auf die „freie Marktwirtschaft“ verstanden. In der Tat: Dieter Wellershoff zeigt die Mechanismen des hemmungslosen Profitstrebens auf; vor allem aber, was mit den Subjekten geschieht, die sich dieser Logik unterwerfen. Der Roman schildert den Aufstieg und das…

Wirtschaftswachstum
0

ARBEIT STATT URLAUB

Vorsichtig wird der Lockdown aus dem Corona-Krisentief gelockert. Überall werden die schrecklichen Folgen bewertet, die durch den Stillstand des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens entstanden sind. Ohnehin ist das Virus noch längst nicht verschwunden, sondern grassiert in den meisten Ländern der Welt und auch noch hierzulande in einigen Regionen. Die ökonomischen Einbrüche werden sich in schrecklichen…

Teamwork
0

WIR SCHAFFEN DAS!

Noch ist die Pandemie nicht besiegt. Mit mehr oder weniger vorsichtigen Schritten wird versucht, den Weg zurück in ein normales Leben, wie wir es vor Covid-19 hatten, zu finden. Dazu gehören das Tragen von Schutzmasken, das Abstandhalten, die Vermeidung von größeren Versammlungen mit vielen Menschen und einiges mehr. Der Weg der Lockerungsstrategie erfordert viel Geduld…

Immunitätsausweis
0

Sind „Immunitätsausweise“ ein Baustein zurück in die Normalität?

In einem weiteren Corona-Gesetz, dem zweiten Bevölkerungsschutzgesetz, das am 7. Mai vom Bundestag beraten wurde, war ursprünglich die Einführung eines „Immunitätsausweises“ vorgesehen.  Aufgrund der Kritik der SPD-Co-Vorsitzenden Saskia Esken und Widersprüchen aus der FDP sowie der Grünen, die Linke warnte sogar vor einem „Überwachungsstaat“ hat Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) nunmehr den Ethikrat  aufgefordert, eine Stellungnahme…

Dollarregen
0

Der hohe Preis

„There was a young lady of Niger Who smiled as she rode on a tiger; They returned from the ride With the lady inside, And the smile on the face of the tiger.” Der britische Poet William Cosmo Monkhouse (1840 – 1901) soll diesen Limerik über den Ritt einer jungen Dame auf dem Rücken eines…

Generationenvertrag
0

Ja zum Generationenvertrag, Nein zur Fußball-Bundesliga

Wie es Euch gefällt, frei nach William Shakespeare, das hätten vielleicht nicht wenige Zeitgenossen gern, wenn es darum geht, mehr Lockerungen wegen des Corona-Virus endlich zu verkünden und Schluß zu machen mit Kontaktsperren und anderen Behinderungen des ach-so geschätzten Lebens in Freiheit. Aber egal, was die illustre Runde mit der Kanzlerin und den Ministerpräsidenten beschließen…

Pharmaforschung - Symbolbild
0

EIN LANGER MARSCH AUS DEM CORONA-LOCKDOWN IN DIE NORMALITÄT

Fast schicksalsergeben erduldet die Mehrheit unserer Bevölkerung den Lockdown. Die Versorgung mit Nudeln, Toilettenpapier und vielem anderen hat bislang gut funktioniert. Die rund fünf Wochen Entschleunigung haben die meisten mehr oder weniger angenehm über die Runden gebracht. Den – wenn auch bisweilen widersprüchlichen – Botschaften der Virologen der Nation wurde aufmerksam gelauscht, den Beschlüssen der…

Philosophie
0

Wir brauchen eine metaphysische Pandemie – Ein Gastbeitrag von Prof. Markus Gabriel

Die Weltordnung ist erschüttert. Auf der für das bloße Auge unsichtbaren Skala des Universums verbreitet sich ein Virus, dessen wirkliche Ausmaße wir nicht kennen. Niemand weiß, wie viele Menschen schon an Corona erkrankt sind, wie viele noch sterben werden, wann wir einen Impfstoff entwickeln usw. Außerdem weiß niemand, welche Auswirkungen die derzeit radikalen Maßnahmen eines…