Schlagworte: Gesundheitspolitik

Pflegenotstand
0

Suche nach Pflegekräften in Mexiko: Gesundheitsminister Spahn will den deutschen Pflegenotstand in der Ferne bekämpfen.

Neben dem Minister suchen auch Klinikkonzerne und Heimträger auf der ganzen Welt nach jungen Fachkräften. Alle Verantwortlichen stoßen dabei immer wieder an die institutionellen Grenzen. Die Anerkennung von Berufsabschlüssen dauern quälend lang und Visaverfahren sowie beglaubigte Übersetzungen sind für die Bewerber mit hohen Kosten verbunden. Auch wenn der Minister im Ausland Hilfesignale sendet, müssen wir…

Pflege
0

Pflegeheime lehnen Aufnahmen ab!

In einer ganzen Reihe süddeutscher und südwestdeutscher Zeitungen war vor wenigen Tagen zu lesen: „Monat für Monat müssen Pflegeheime im Land Tausende Anfragen zurück weisen, weil es keine freien Plätze in ihren Häusern gibt.“ Was Zeitungen wie die „Backnanger  Kreiszeitung“ oder zum Beispiel die „Schwäbische Zeitung“veröffentlichten, verdient hohe Aufmerksamkeit. Da hieß es weiter: Die Ablehnungsquote…

Senioren
0

Minister Spahn und die Pflege – viele Fragen

Bundesgesundheitsminister Spahn hat vor wenigen Tagen einen Mindestlohn von 14 Euro pro Stunde für Pflegekräfte angeregt. Ich nutze vorsichtig das Verb anregen. Er hat diese beiden Ziffern mit dem Hinweis verbunden, dass so 2500 € Entgelt je Monat möglich würden. Er hat seine Auffassung dann differenzierter dargelegt: Unterschiedliche  Mindestlöhne für angelernte Pflegekräfte und für Fachkräfte…

Frühchen
0

Intensivpflege – Alarmstufe rot!

Es ist eine schon berühmte Übersicht: In Hamburg kommen auf 100 000 Einwohner statistisch gesehen über 700 Ärztinnen und Ärzte. In Brandenburg sind´ s  knapp unter 400 und im Bundesdurchschnitt 460 Ärztinnen und Ärzte. Berühmt ist diese Hamburger Zahl deswegen, weil sie immer bemüht wird, um Unter- und Überversorgung mit Äskulap- Jüngern zu belegen.  Auch…

Gesundheitsversorgung
0

Zum Weltgesundheitstag: Flächendeckende Gesundheitsversorgung bei Diabetes mellitus weiter problematisch

Jedes Jahr am 07. April nutzt die Weltgesundheitsorganisation WHO ihr Gründungsdatum, um weltweit Gesundheitsthemen mit globaler Relevanz wieder in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. In diesem Jahr lautet das Motto „Flächendeckende Gesundheitsversorgung“. Ein Thema, das leider auch ein Industrieland wie Deutschland immer noch vor große Probleme stellt – gerade im Hinblick auf eine der…

Online-Apotheke
1

Apotheken – Zwischen Online-Handel und Beraterapotheke

Dezember 2015: Polizei durchsucht zeitgleich eine Wohnung in Sankt Augustin bei Bonn und Räume der Bonner Universitätsklinik. Ein Mann wird festgenommen. Er arbeitet in der Uni-Klinik. Die Polizei findet einige Kilogramm Amphetamine, beschlagnahmt sie. Der Verhaftete  hatte im Darknet unter dem Namen „Oxywhite“ alle möglichen Medikamente vertrieben.  Der Spiegel schrieb  2018: „Krank im Bett –…

Pflegenotstand
0

Pflege-Notstand: Droht eine Katastrophe ?

Karin Maag, Mitglied des Bundestages und gesundheitspolitische Sprecherin der Unionsfraktion, verkündetet stolz vor der Verabschiedung des Gesetzes zur Stärkung des Pflegepersonals, dass in Altenheimen 13.000 zusätzliche Stellen für die medizinische Behandlungspflege geschaffen werden sollen. Das wären in der Tat 5.000 mehr als im Koalitionsvertrag der GroKo angekündigt. Die Finanzierung wird über die Krankenversicherung erfolgen. Weitere…

Deutschlandflagge
0

RUCKELIGER START DER GROKO

Fast ein halbes Jahr ist ins Land gegangen, bis Deutschland die Neuauflage der Großen Koalition mit Angela Merkel an der Spitze erlebte. In der Regierungsmannschaft zeigen sich viele neue Gesichter. Seit ein paar Wochen sind die Chefs in ihre Ministerien eingezogen und haben mehr oder weniger publikumswirksam ihre politischen Zukunftsprojekte verkündet. Die wichtigen Themen sind…

Patient
0

FÜR EIN DIGITALISIERTES GESUNDHEITSSYSTEM

Was CDU, CSU und SPD zur Entwicklung der zukünftigen Gesundheitsversorgung in ihr Sondierungspapier geschrieben haben, wirkt recht dürftig. Doch wollen die Parteien die „Zusammenarbeit und Vernetzung im Gesundheitswesen“ ausbauen und verstärken. Das zielt auf jeden Fall in die richtige Richtung. Denn schon in der letzten Legislaturperiode hat der Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe mit seinem E-Health-Gesetz die…