Schlagworte: Intoleranz

Siegfried Lichtenstaedter, Buchtitel
0

Siegfried Lichtenstaedter: Ein Prophet, der die Vernichtung voraussah

Er war ein Prophet der Vernichtung, der Autor und Beamte Siegfried Lichtenstaedter. „1923 hielt er für möglich, was 1933 begann“, heißt es zutreffend im Klappentext über sein Buch, das den anfangs erwähnten Titel trägt. Lichtenstaedter ließ sich von der Humanität in Europa nicht blenden und nicht von der Zivilisation, in teils bissiger Ironie beschreibt er die Konflikte der Zukunft,…

Ausstellungsgelände "Topographie des Terrors" Berlin
0

Antisemitismus und Aufklärung

Wo sonst in Deutschland haben Schulen, Lehrer, Eltern, Schüler die gleiche Möglichkeit, um sich in der Topografie des Nazi-Terrors und seiner Folgen auskennen zu lernen wie in Berlin? Ob davon ausreichend Gebrauch gemacht wird, lässt sich schwer ermitteln. Aber hin und wieder lassen Ereignisse den Schluss zu, dass es noch immer sinnvoll ist, wenn Lernorte…

Aktion Respekt und Solidarität
0

Vielfalt und Teilhabe gegen Ungleichheit und Spaltung

Respekt und Solidarität, das ist die Alternative, die der DGB den rechtsextremistischen Tendenzen entgegensetzen will, die sich in unserer Gesellschaft wie ein übles Geschwür verbreiten. In einer bemerkenswerten Veranstaltung am 31. Januar im Düsseldorfer DGB-Haus wurde deutlich, wie wichtig es ist, gegen Menschenfeindlichkeit, Intoleranz, Hass und Gewalt aktiv zu werden. Die Hasspolitik der AfD und…

Rassisten sind hässlich
1

Hilferuf gegen Rechtsextremismus aus Sachsen

Was ist unter anderem der Unterschied zwischen Dresden in Sachsen und Potsdam in Brandenburg? In Dresden gibt es die zunehmend tiefbraun gefärbten Patrioten in Europa gegen die Islamisierung des Abendlandes (PEGIDA), in Potsdam ein von der Stadtgesellschaft getragenes Willkommen für Flüchtlinge. Gleichzeitig wächst die Zahl der Patenschaften mit Einzelpersonen oder Familien, für die Menschen, die…