Schlagworte: Justiz

Stop zur Verharmlosung rechtsextremistischer Gewalt
0

Die Verharmlosung der Rechtsextremisten muss aufhören

Das Entsetzen über den Mord an Walter Lübcke hat auf dem Evangelischen Kirchentag in Dortmund starke Worte hervorgebracht. Die Verharmlosung des Rechtsextremismus müsse ein Ende haben, sagte etwa der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm, und wer wollte ihm da widersprechen. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Außenminister Heiko Maas (SPD) äußerten sich zu der grauenhaften Tat und…

Mord
1

Der Feind steht rechts

Gut, dass die Ermittlungen um den Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten an die Bundesanwaltschaft abgegeben werden. Mindestens wird dadurch sichergestellt, dass in der rechtsextremen Szene weiter ermittelt wird. Denn schon wieder waren die gleichen Töne der polizeilichen Ermittler wie beim NSU-Komplex zu hören, die im Freundeskreis des erschossenen Walter Lübcke den Täter glaubten suchen zu…

Justitia
0

Wenn Gerechtigkeit auf der Strecke bleibt

Immer wieder gibt es Gerichtsurteile, die zwar dem geltenden Recht genügen, aber die Hoffnung auf Gerechtigkeit nicht erfüllen können. Solche Botschaft ist auch angelegt in dem Fernseh-, Kino- und Theaterereignis „Terror“ aus der Feder von Ferdinand von Schirach, das einen Anschlag beschreibt, der nur durch Abschuss eines von einem Islamisten gekaperten Passagierflugzeugs zu verhindern ist….