Schlagworte: Kapitalismus

Welt nach Corona
0

Bessere neue Welt oder hässlicher alter Kapitalismus? Szenarien für die Zeit nach Corona

Umdenken nach Corona, Lehren ziehen und fortan alles besser machen? Die Aussicht auf eine neue, solidarischere Welt nach der Pandemie hat Zukunftsforscher, Philosophen und andere Optimisten beflügelt. Mehr Wertschätzung, mehr Rücksichtnahme, mehr Gerechtigkeit gehören zu den Erwartungen an den Neustart nach der Krise. „Alle warten auf die Welt nach Corona. Aber die Welt nach Corona…

Geld in die Tasche stecken
0

Perversion des Systems – Corona-Milliarden sollen Milliardär noch reicher machen

Ein Lehrstück über die Perversion unseres Wirtschaftssystems und wenn man so will ein Lehrstück über schlimmste Auswüchse des Kapitalismus in Deutschland hat das ARD-Magazin „PANORAMA“ in seiner jüngsten Ausgabe gezeigt. Es ist dann auch noch ein Lehrstück, wie ein Milliardär skrupellos unseren Sozialstaat plündern kann. Wer sich noch etwas Gerechtigkeitssinn bewahrt hat, müsste auf- und…

0

DER KLIMAWANDEL – EIN PLANETARISCHER VIRUS

Die globale Ausbreitung des Corona-Virus zeigt die Verletzlichkeit des menschlichen Lebens. Sie verändert die Wirklichkeit radikal. Heute trifft die Pandemie alle Länder und damit unseren Planeten insgesamt, während früher die Folgen derartiger Krankheitserreger meist regional begrenzt blieben. Doch mit der Globalisierung der Märkte verschmilzt unsere Welt zu einem einzigen Ort, der sich nun, um globale…

Diebstahl - Symbolbild
0

Der Duft des Geldes

Pecunia non olet. Geld stinkt (angeblich) nicht. So jedenfalls lautet die hoffnungsfrohe Botschaft derer, die in den Chefetagen agieren und nur auffallen, weil sie die wegen der Corona-Krise in den Keller gefallenen Aktien der eigenen Firma rasant aufkaufen. Da ist Zurückhaltung nicht gefragt wie Beispiele zeigen. Der Vorstand eines Kölner Chemiekonzerns etwa „ ging in…

Klimakrise
0

„Einen grünen Kapitalismus gibt es nicht“ – Interview mit Franziska Heinisch

„Ihr habt keinen Plan“, lautet der Titel des Buches, das acht junge Autorinnen und Autoren zur Klimakrise geschrieben haben. Bei dem anklagenden Vorwurf bleibt es nicht. Im zweiten Teil heißt es: „Darum machen wir einen.“ Auf die Empörung über die Untätigkeit angesichts der drängenden Krise folgen konkrete Vorschläge, die etwa auch weltweite Abrüstung, die Stärkung…

Obdachlosigkeit
0

Es brennt in Deutschland – Über Christoph Butterwegges Sorgen und Anklagen

„Es brennt“ hierzulande, begrüßt Diakon Klaus Behne im Kellerraum von St.Paulus in Bonn-Beuel den Gast und begründet zugleich dessen Auftritt und Rede. Es ist Christoph Butterwegge(68), ein in Dortmund aufgewachsener Professor, der in Köln gelehrt hat und in der Domstadt wohnt. Und der ist für seine kritischen Einlassungen zur Entwicklung der deutschen Gesellschaft bekannt. Man…

Thyssen-Krupp
0

Thyssen-Krupp – ein Leerstück

Thyssen-Krupp. Das ist das neueste düstere Kapitel aus dem Leer-Buch deutschen Managementversagens. Die Stahlallianz mit dem indischen Konkurrenten Tata ist abgesagt, auch die geplante Zweiteilung des Konzerns in eine Industrie- und Werkstofftochter ist passe. Der Schuldige schon am öffentlichen Pranger: Die Europäische Kommission mit ihrem Widerspruch  gegen die Fusion. Das ist wiederum ein klassischer Fall,…

Anbeten des Geldes
0

AUFMÜPFIGE AKTIONÄRE UND GIERIGE VORSTÄNDE

Vor rund 100 Jahren wirkte der Bankier Carl Fürstenberg, von dem interessante Aussagen überliefert sind. „Als erstes im Bankgeschäft lernt man den Respekt vor den Nullen“, so lautete eine seiner ironischen Bemerkungen. In einem anderen Bonmot sagte er: „Aktionäre sind dumm und frech. Dumm, weil sie Aktien kaufen, und frech, weil sie dann noch Dividende…

Jagender Tiger, Symbolbild
0

Demokratischer Sozialismus statt rigidem Verteilungskapitalismus

Die SPD steht nicht für irgendeinen Sozialismus. Sie vertritt den demokratischen Sozialismus. Das Adjektiv demokratisch steht nicht von ungefähr vor dem Wort Sozialismus. In diesem Wort liegt – auch ein Vermächtnis des Peter Glotz -, dass die Mitglieder der SPD die Finger von allem lassen, was Bürgerrechte und Garantie derselben einengen oder beschädigen könnte.  In…