Schlagworte: Menschenrechte

Flüchtlingsboot auf dem Mittelmeer
0

#withRefugees – Gesicht zeigen für Menschen auf der Flucht! Ein Appell der UNO-Flüchtlingshilfe zum Weltflüchtlingstag

Für mehr als 80 Millionen Menschen weltweit ist Flucht bittere Realität. Eine unvorstellbar große Zahl und vor allem viele Schicksale und Geschichten, die es oft nicht mehr in das öffentliche Bewusstsein schaffen. Unter dem Motto #withRefugees ruft die UNO-Flüchtlingshilfe, der deutsche Partner des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen (UNHCR) zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni ganz Deutschland…

Lukashenko mit Putin
0

Lukaschenko will Opposition vernichten

 Die Opposition ist in diesen Wochen ohne Chance. Das hat eine der Anführerinnen der belarussischen Opposition, Svetlana Tichanovskaja, in ihrem Exil in Litauen gesagt. Alexander Lukaschenko, der Machthaber hat seine Reihen zusammen- und geschlossen gehalten. Seine Gegner hat er bedrängt, verfolgt, verprügelt, verhaftet, vor Gericht gestellt, eingesperrt. Im letzten halben Jahr sollen es mehr als 35…

Flüchtlingsboot und Schwimmwesten an Griechenlands Küste
0

Symbol des Versagens europäischer Asylpolitik

Als im September im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos ein verheerendes Feuer wütete, war das Entsetzen groß. Nicht einmal vier Monate später sind die Überlebensbedingungen für die verzweifelten Menschen schlechter als zuvor; doch das Wegsehen und Verdrängen funktioniert wie eh und je. Ein unerträglicher Skandal. Weihnachtsappell aus dem Bundestag245 Bundestagsabgeordnete haben einen ungewöhnlichen…

Nachhaltigkeit
0

Ehrgeizig und bitter nötig: Es geht um die Zukunft der Menschheit

Er hat nicht weniger als die Zukunft der Welt im Blick. Der „World Future Council“ verfolgt nach eigener Darstellung das Ziel, „unseren Kindern und Enkeln einen gesunden Planeten mit gerechten Gesellschaften zu übergeben“. Die Corona-Pandemie führt zwar drastisch vor Augen, wie wichtig globales Handeln wäre; doch haben es weltumspannende Ansätze noch schwerer als zuvor, durchzudringen und…

Asyl
1

Wissenschaftler warnen vor schleichendem Verfall des Asylrechts

Das Grundrecht auf Asyl verkommt zu einer Worthülse. Das einstige Juwel im Grundgesetz bleibt zwar offiziell unangetastet, doch wird es schleichend ausgehöhlt. Das ist das alarmierende Ergebnis einer wissenschaftlichen Studie zum Flüchtlingsschutz in Deutschland, die im Rahmen eines EU-Projekts entstand. Der Forschungsbericht, an dem auf deutscher Seite Prof. Dr. Sabine Hess von der Universität Göttingen…

Jenische Dörfer und Lebensräume in ;Mittel-Europa
0

Die Jenischen – kein Recht auf eine eigene kulturelle Identität?

Die Schweizer Radgenossenschaft der Landstraße hat ein wunderbares kleines Ringbuch herausgebracht. Es heißt: „Jänisch für jänische Kinder.“ Jänisch heißt die Sprache der  in der Schweiz lebenden Jenischen (Blog der Republik berichtete am 27. März 2019 über die Schwierigkeiten der deutschen Jenischen, überhaupt vom Staat wahrgenommen zu werden). Die Radgenossenschaft ist die Interessenvertretung der über Land…

Donald Trump
0

Trumps hohles Gewäsch von Gemeinsamkeit

US-Präsident Donald Trump hat seine Rede zur Lage der Nation eine Woche später als geplant gehalten. Allerdings nutzte er die durch die bisher längste Haushaltssperre erzwungene Verschiebung nicht zu Einkehr und Besinnung. Was er sagte, lässt sich mit wenigen Worten zusammenfassen: Ich bin der Größte, ich bin der Beste, ich bin der Stärkste. Und: Ich…