Schlagworte: Menschlichkeit

Integration, Humanität
0

20. Juni- Weltflüchtlingstag - 70, 8 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht: Toxische Sprache in der öffentlichen Debatte im Widerspruch zur weltweiten Flüchtlingsbewegung

Filippo Grandi, Hochkommissar der Vereinten Nationen für Flüchtlinge, hat in Berlin den Weltflüchtlingsbericht „Global Trends“ vorgestellt. Unvorstellbare Zahlen. Nahezu 70, 8 Millionen Menschen als Flüchtlinge, Vertriebene oder Asylbewerber weltweit. Mehr Menschen, als in Frankreich oder Großbritannien leben. Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) hat seit seiner Gründung 1950 noch nie einen so hohen Wert ermittelt….

Gretchen Dutschke
0

Kluge Linke bedeuten auch Trost in dieser zunehmend verrohten Welt

Am 12. März fand in der wunderbaren Stadtbibliothek zu Radolfzell am Bodensee eine ganz besondere Lesung statt: Gretchen Dutschke, Jahrgang 1942, las aus ihrem Buch „1968 – Worauf wir stolz sein dürfen.“ Der Raum war mit 100 Zuhörer*innen gut gefüllt und erstaunlich viele zeithistorisch Interessierte lauschten der Ehefrau von Rudi Dutschke, dem klugen und sensiblen Mann…

Weiße Rose - Hans und Sophie Scholl
1

Millionen waren Nazis, nur wenige Widerständler: Als 3000 Studenten über den Tod der Geschwister Scholl jubelten – Götz Aly wird für sein Buch „Europa gegen die Juden“ geehrt

Dieser Tage wurde der Geschwister-Scholl-Preis an den Journalisten und Historiker Götz Aly verliehen- ausgerechnet in der Großen Aula der Ludwig-Maximilians-Universität zu München, jener Hochschule, in deren Audimax und Lichthof am 22. Februar 1943 um 18 Uhr, eine Stunde nach der Hinrichtung der Studenten Hans und Sophie Scholl, der Tod der beiden von 3000 Studenten bejubelt…

Uwe-Karsten Heye, Buchcover
0

„Nie wieder“ als Lebensleitlinie: Uwe-Karsten Heye legt Autobiographie vor

Reisen können beschaulich und erholsam, eilig und strapaziös sein, sie füllen uns an mit Eindrücken, bereichern mit Einsichten, lassen uns lernen und verstehen, irritieren und verwirren auch. Das Andere konfrontiert uns mit uns selbst, fordert uns heraus zur Reflexion. Reisen bewegt uns, und wenn Uwe-Karsten Heye seine Autobiographie als Reise bezeichnet, so ist das ein…

Protection
0

Viele schauten zu und niemand hat geholfen : Axel Hackes Buch „Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen“.

Der Journalist und Buch-Autor Georg Stefan Toller- der Mann ist 96- wurde einst gefragt, ob er sich erinnern könne, wie es damals anfing mit der Juden-Verfolgung. Troller, ein Jude, der vor den Nazis aus Wien fliehen musste, erinnerte sich sehr wohl und antwortete: Als die Gassenjungen ihm als Juden die Mütze wegnahmen, irgendwo in den…

Bootsflüchtlinge
1

Millionen auf der Flucht

Weltweit sind mehr als 50 Millionen Menschen auf der Flucht. Ihr Ziel ist leben. Sie fliehen vor Gewalt und Verfolgung, Elend und Perspektivlosigkeit. Sie verlassen ihre Heimat, ihre Angehörigen, ihre vertraute Umgebung und lassen alles zurück auf dem Weg in die Ungewissheit. Wie viel Verzweiflung muss da sein, aber auch wie viel Mut und Hoffnung….