Schlagworte: Pandemie

Corona
0

Wir spielen das Spiel einmal durch. Es geht so: Treffen sich fünf Menschen, die für den Blog der Republik schreiben, um etwas zu besprechen. Sie treffen sich in einem Raum, hübsch voneinander getrennt.  Diese  fünf haben – vorsichtig gerechnet – an jedem der letzten sieben Tage  jeweils und im Schnitt 10 berufliche, familiäre oder sonstige…

Haus
0

Mal wieder nach Hause kommen!

Wenn mein IMac nicht benutzt wird, zeigt er, das habe ich so eingestellt, im Fünf- Minuten- Wechsel im Zufallsgenerator Fotos aus meinem Archiv an. Das sind einige tausende, und dann sehe ich, kreuz und quer, Bilder vom heimischen wennischen Dorf, aus meiner Kindheit, von unserem geliebten Thassos, von der Heimat der Gattin- dem Jeverland, von…

Ladengeschäft
0

Einzelhandel an der Klagemauer

Der private Konsum ist der stärkste Antriebsmotor für die Konjunktur. Doch in Zeiten der Pandemie halten sich die Verbraucher zusehends zurück. Sie lassen die Ladenkassen nicht mehr so stark klingeln, sondern legen Teile ihrer Einkommen vorsichtig auf die hohe Kante. Im Frühjahr dieses Jahres stieg die Sparquote auf Rekordniveau – auf rund 20 %. In…

Fragezeichen
0

Corona-Krise – Laschet mehr Wahlkämpfer als Krisenmanager

In Krisen werden Schwächen und Stärken, Anspruch und Wirklichkeit nicht nur von Gesellschaften sondern vor allem die Qualitäten ihrer Eliten deutlich. Ihre Führungsfähigkeiten geraten jetzt viel stärker in den öffentlichen Focus, befinden sich auf dem demokratischen Prüfstand. Denn, wenn der augenscheinliche Wohlstand regiert, das quantitative Wachstum die veröffentlichte Wahrnehmung berauscht, die Schwachen, Enttäuschten und Verlierer…

Finnwal
0

Von der Roman-Utopie zur Corona-Realität

Einsamkeit ist Lesezeit. Einige Tage lag „Der Wal und das Ende der Welt“ unangetastet da. In diesen Zeiten eine Weltuntergangsgeschichte zu lesen, war vermutlich keine gute Idee. Die täglichen Nachrichten liefern Schrecken schon im Übermaß. Als aber der unterhaltsame und erbauliche Leseproviant zur Neige ging, griff ich schließlich doch zu dem gut 450 Seiten langen…