Schlagworte: PEGIDA

Gegen Rassismus
1

Aufhören wegzusehen und der unsägliche Sarrazin

Wenn der Regionalligist Chemnitzer FC ein Auswärtsspiel hat, ist höchste Alarmstufe  angesagt. Die Fan-Szene des Vereins ist berüchtigt, und stramm rechtsextrem. Das fordert engste Begleitung der aus Chemnitz anreisenden aggressiven Fans zum jeweiligen Stadion und zurück durch mindestens eine Hundertschaft der Bereitschaftspolizei. Ein Fanblock mit überwiegend kahl geschorenen Köpfen, Glatzenkultur und schwarzem Dress. Die Stadt…

Judenverfolgung Berlin 1933
0

Wer von uns möchte schon mit ihnen tauschen: Zum trostlosen 9. November 2016

Die „Erniedrigten & Beleidigten“ all over the world – sie waren und sind mit Revanche-Gelüsten unterwegs, und angeheizt durch die machtbesessenen Scharfmacher fühlen sie sich als verlängerter Stammtisch analog und digital sooo was von im Recht. So wie neben Trump auch bei uns AfD und Pegida und all die rigiden Leute, die inzwischen so lauthals und ungestraft…

Rassisten sind hässlich
0

Wo bleibt die wehrhafte Demokratie?

Sie rufen „Volksverräter“, „Merkel hau ab“, zeigen auf Plakaten Galgen, an denen die Köpfe der Kanzlerin und des Vizekanzlers hängen. Ein dunkelhäutiger Mann, auf dem Weg zum Gottesdienst aus Anlass der Einheitsfeierlichkeiten, wird mit Affenlauten empfangen. Andere Flegeleien und Pöbeleien kommen hinzu. Das Internet ist „partiell zu einer braunen Kloake geworden“, schrieb der SZ-Leitartikler Heribert…

Rechtsextremisten von Pegida
0

Die Polizei- dein Freund und Helfer: Viel Nachsicht mit den pöbelnden Demonstranten – Eine Demo, die nicht angemeldet war. Eine Nachlese auf Dresden

Er hoffe, so rief ein Polizeibeamter in ein Megaphon der aufgebrachten Menge zu: „Sie haben einen erfolgreichen Tag“! So von Augen- und Ohrenzeugen in Dresden notiert, anlässlich der rabiaten Demonstration vor der Semper-Oper durch Mitläufer von PEGIDA, an die sich der Beamte richtete. Die Demonstrationen richteten sich gegen die „Volksverräter“, die sich am Sonntag zur…

Bildquelle: Stephan Bratek/geralt / pixelio.de
0

Der rechte Terror in Sachsen erschüttert die Republik

Clausnitz und Bautzen bieten die Aufreger des Wochenendes. Dabei vergeht fast kein Tag, an dem Sachsen nicht Schlagzeilen liefert über den jeweils sich vor Flüchtlingsunterkünften sammelnden Mob, der Busse blockiert, mit Steinen traktiert oder wie in Clausnitz die Feuerwehr dabei behindert, den Brandanschlag gegen ein künftiges Flüchtlingsheim zu löschen. In keinem anderen Bundesland ist der…

Flüchtlingslager in der Türkei
0

Hilflosigkeit – Hilflose Einwanderungspolitik

Der Skandal der letzten Tage ist die Forderung der zwei führenden rechtsextremen Frauen, an den Grenzen auf Flüchtlinge – auch Frauen und Kinder – schießen zu lassen. Armes Deutschland, wenn derart obszönes politisches Gewäsch der Gewaltpredigerin noch mehr Wähler zu triebe (Wählerinnen entscheiden sich ja noch selten für die Rechte). Aber selbst ein solcher Exzess würde – wie alle…

Deutscher Bundestag, Gedenkveranstaltung zum 27.Januar 2016
0

Deutsche Geschichte und die CSU

Der Bundestag hatte zum Holocaust-Gedenken eingeladen. Die Gedenkrede aus Anlass der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz und seiner Nebenlager am 27. Januar 1945 durch die Rote Armee hielt Ruth Klüger, damals 13 Jahre alt. Zusammen mit ihrer jüdischen Mutter überlebte sie drei Konzentrationslager der Nazis. Nach dem Abitur in Deutschland ging sie in die USA. und…

Martin Schulz
0

Über den Umgang mit Flüchtlingen

Der SPD-Politiker Martin Schulz zitierte kürzlich einen Zwischenfall im Europa-Parlament. Da habe jemand im Zusammenhang mit Flüchtlingen von menschlichem Abfall gesprochen, der da angeschwemmt werde. Martin Schulz ist Präsident des Europa-Parlaments und ihn hat diese Aussage eines Parlamentariers derart in Rage gebracht, dass er seine Wut über diese unmenschlichen Worte eines so genannten Kollegen habe…

CSU-Innenminister Hermann
0

Stimmungsmache der CSU gegen Flüchtlinge

Welche Überraschung, die Sozialdemokraten in der großen Koalition bekennen Farbe. Das Rumdrucksen, wenn der christlich-soziale Ableger von PEGIDA, die CSU, mal wieder zwischen Flüchtlingen und ihren IS-Peinigern nicht unterscheiden kann, scheint zu Ende zu gehen. Die SPD meldet sich gegen die CSU zu Wort und weist deren Angriffe gegen Flüchtlinge deutlich zurück. Über die Weihnachtstage…