Schlagworte: Politik und Sprache

Politik und Sprache
0

Plädoyer für eine klare Sprache in Zeiten der Verrohung – Eine konstruktive Kritik im Sinne unserer Demokratie

Die folgenden Konnotationen sind nur bestätigend für gewalttätige Straftäter: „rechtes Gedankengut“ – das klingt rechtschaffen, geradezu rechtens, also richtig, und Gedankengut, das klingt gar nach „die Gedanken sind frei“ – dem Lied zur Förderung von kritischem Denken und Toleranz überhaupt. Aber „Gedankengut“ klingt eben GUT!!! Und das ist in Gewaltzusammenhängen mehr als missverständlich. Mein Vorschlag:…