Schlagworte: Rechtspopulismus

Studie Verlorene Mitte - Feindselige Zustände
0

Neue Studie über rechtsextreme Einstellungen – Oder die Sorgenlandschaft der Deutschen

Wer  den Versuch macht, das gegenwärtige gesellschaftliche Klima in Deutschland zu beschreiben, findet  dazu in der aktuellen Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung über rechtsextreme Einstellungen in Deutschland einige Hinweise. Es ist die fünfte Studie der Ebert-Stiftung, als Herausgeber in Zusammenarbeit mit der Universität Bielefeld, die antidemokratische Einstellungen in der Bevölkerung untersucht.  Schwerpunkte der Studie sind Rechtspopulismus, neue…

Corona
0

Covid-19 und die Knackrechte

Gerade las ich, dass rechts und links in der Politik überholt sei. Ich lese das seit 50 Jahren. An der Behauptung ist nichts dran, sie taucht jedoch zuverlässig auf, wenn die politische Rechte mal wieder knackrechts die Muskeln spielen lässt und sich dabei unübersehbar entblößt.  Wer offenen Auges den Umgang der Regierungen dieses Planeten mit…

Symbolbild - Kindesmißbrauch
0

Bürger und Täter

30.000 Menschen, die sich gegenseitig an Kindesmißbrauch aufgeilen, sich im Netz austauschen und ihre abartige Phantasie ausleben.Ausgehend von Bergisch Gladbach.Alles gute Deutsche.Diese Zahl ist wohl nur die Spitze des Eisbergs.Und meine Tageszeitung brachte im Essener Lokalteil am Samstag eine ganze Seite darüber, daß sich Menschen nicht mehr in die City trauen, weil da Syrer auf…

Gegen die Demokratiefeinde in der AfD und Nazis
0

ES FEHLT AN KÄMPFERISCHEN DEMOKRATEN!

Berlin ist nicht Weimar – noch nicht. Denn die Sorgen um die Stabilität unserer Demokratie sind längst groß und gewiss nicht unberechtigt. Mit Erfolg wurden in früheren Zeiten Parteien wie die NPD und die Republikaner erfolgreich bekämpft und auf Null gebracht. Nach der Wiedervereinigung blieb die Nachfolgerin der SED, der Einheitspartei der kommunistischen DDR-Diktatur, als…

Trümmer
0

Von roten Socken, Blockflöten und schwarz-gelber Scheinheiligkeit

Rückgriffe auf historische Entwicklungen versuchen, das thüringische Desaster zu analysieren. Mahnend ist von Weimar die Rede, erläuternd von der mangelnden Aufarbeitung des Nationalsozialismus in der DDR. Zumindest zusätzlich muss die jüngere deutsch-deutsche Geschichte betrachtet werden. Die parteipolitischen Aspekte der deutschen Vereinigung besitzen eine differenzierende Erklärungskraft. Schließlich haben nicht alle im Landtag von Erfurt vertretenen Parteien…

Nein zum Menschenhass
0

AfD – Wenn Unmenschlichkeit und Hetze zur Programmatik werden

Unter der Ziffer 3.4 findet man im Grundsatzprogramm der AfD folgende Sätze: „Nicht therapierbare alkohol- und drogenabhängige sowie psychisch kranke Täter, von denen erhebliche Gefahren für die Allgemeinheit ausgehen, sind nicht in psychiatrischen Krankenhäusern, sondern in der Sicherungsverwahrung unterzubringen.“ Die AfD grenzt mit diesen Worten nicht einmal ansatzweise klar umrissene, definierte  Gruppen aus dem Kanon…

Global
0

JUBEL DER NATIONALISTEN FÜR TRUMP

Für die Nationalisten und Chauvinisten war die Rede des US-Präsidenten in der Generaldebatte der UN-Vollversammlung reichlich Wasser auf die Mühlen. Vor allem aus den Reihen der AfD ertönte anerkennender Jubel über Trumps Verkündung des Endes des Globalismus. Zugleich forderte der Mann aus dem Weißen Haus, nun eine neue Epoche der nationalen Erneuerung einzuläuten. „Wer nach…

Michelangelo - Die Erschaffung Adams, Bildausschnitt
0

Italien und Europa :  Erleichtert nach Salvini

Der zwischenzeitlich starke Mann Italiens, Matteo Salvini, wollte noch mehr, er pokerte um die ganze Macht des Landes und verlor. Er ist beinahe von der Bühne, die er über 460 Tage beherrschte und dort ungestüm auftrat, ja oft genug ungehobelt, verschwunden. Gestoppt von einem Mann, der am Anfang seines Mandates als Marionette bezeichnet wurde, der…

Fragezeichen vor der Landtagswahl
0

Die SPD muss kämpfen – Brandenburg vor der Wahl

Wenn nicht Wahl wäre am kommenden Sonntag in Brandenburg, würden sich sehr wahrscheinlich nur wenige Menschen in die kleine Stadt Peitz verirren. Sie liegt im Spree-Neiße-Kreis. Das Kohlekraftwerk Jänschwalde ist gar nicht so weit weg. Bei guter Sicht sind die weißen Wolken zu sehen, die es ausstößt. Peitz ist der Wahlkreis von Ministerpräsident Dietmar Woidke(SPD)….