Schlagworte: SPD

Klara Geywitz - Bild: Thomas Imo - Photothek
0

Gerade neu bewiesen – warum die SPD gebraucht wird. Gastbeitrag der stellvertretenden SPD-Parteivorsitzende Klara Geywitz

Wie viele Abgesänge konnte man in den letzten Monaten über die älteste deutsche Partei lesen! Der SPD, seit 157 Jahren Kämpferin für Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität, geht es so schlecht wie schon sehr lange nicht mehr. Das ist leider wahr, und die Gründe sind vielfältig. Aber gebraucht wird sie, die alte Tante SPD. Denn nicht alle…

SPD
0

Trotzdem und vielleicht wider alle Vernunft: SPD

Das war der Peer Steinbrück, wie man ihn seit langem kennt, fürchtet, bewundert, lobt und kritisiert: Arrogant, besserwisserisch, selbstgefällig und – das werfen ihm viele bestimmt auch vor – unsolidarisch. Wie der Mann mit seiner brillanten Intelligenz, großartigen Analyse-Fähigkeit, bezwingenden Eloquenz im ZDF bei „Markus Lanz“ über die neue Führung der SPD herzog und seine…

Wanderausstellung zu Willy Brandt
0

Willy Brandt-Arbeiterjunge, Nazigegner, Kanzler, Weltbürger, Sozialdemokrat – Eine Wanderausstellung

Willy Brandt wäre heute 106 Jahre alt. An seine Kanzlerschaft werden sich nur noch die Älteren erinnern, begann sie doch vor etwas mehr als 50 Jahren. Genau am 21. Oktober 1969. Aber dieser Sozialdemokrat hat Spuren hinterlassen, die bleiben. Nicht nur, aber vor allem auch in SPD-Kreisen ist die Sehnsucht nach einem neuen Willy Brandt…

100
0

Kritik und Häme an Esken und Walter-Borjans von Anfang an – Neue SPD-Spitze erhielt keine Minute Schonung

 „Die Häme, mit der manche Journalisten den neuen Vorsitzenden begegnen, finde ich befremdlich.“ So hat es gerade die stellvertretende SPD-Parteichefin Klara Geywitz gesagt und damit ausgedrückt, dass ihrer Meinung nach das neue SPD-Duo aus Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans nicht fair bewertet werde. Frau Geywitz, 43 Jahre alt, Mutter von drei Kindern, gehörte zusammen mit…

Franz Müntefering, Foto Stephan Röhl
0

Glückauf! „Münte“ wird 80

Wer ihm je begegnet ist, war beeindruckt von Franz Müntefering, dem körperlich eher kleinen Mann aus dem Sauerland, der es zu Großem gebracht hatte. „Münte“, wie ihn die Freunde nennen, die ihm schon mal den Gruß aus dem Ruhrgebiet „Glückauf“ rüberrufen, war Volksschüler, aus wirklich kleinen Verhältnissen, wie man das im Revier sagt, wenn jemand…

Wohnsilo
0

Es ist Zeit für Streit über Grund und Boden

Der frühere NRW- Landesfinanzminister und heutige Pensionär Norbert Walter- Borjans, der nun zu 50 Prozent die SPD führt,  stellt sich in eine Reihe mit herausragenden Persönlichkeiten der  Republik. Kleine Auswahl: Konrad Adenauer, Willy Brandt, Hans- Jochen Vogel, Gustav W. Heinemann. Sie alle haben in unterschiedlicher Weise gesagt: Grund und Boden dürfen nicht dem Spiel der…