Schlagworte: Überfall Sowjetunion

Das belagerte Leningrad
0

Die Aushungerung Leningrads durch die Wehrmacht war ein Verbrechen – Am 27. Januar 1944, vor 75 Jahren, endete die Belagerung der Stadt

Der Holocaust-Gedenktag ist auch der Leningrad-Gedenktag, auch wenn die offiziellen Feiern immer erst im Mai stattfinden, im Rahmen der Siegesfeiern. 872 Tage dauerte die Einkesselung der Stadt Leningrad durch die deutsche Wehrmacht. Von Anfang hatte Hitler die Absicht, die Bevölkerung der Stadt, die längst wieder Sankt Petersburg heißt, auszuhungern, um sie auf diese brutale Art…