Schlagworte: Ungleichheit

Dunkle Wolken
0

Denk ich an EUROPA in der Nacht

Denk‘ ich an Europa in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht, würde der bekennende Anti-Nationalist und Anti-Monarchist Heinrich Heine möglicherweise heute dichten. Allerorten ist (nicht nur) in Europa der Nationalismus wieder auferstanden. Und es nützt überhaupt nichts festzustellen, dass jene einem Heine intellektuell heillos unterlegen sind, die zwischen Heimweh und Chauvinismus nicht unterscheiden…

Cartoon Homo sapiens Syndrom,
0

Alles wird besser – aber nichts wird gut? Eine Buchempfehlung

Interessante, gut belegte, begründete und zu einer überzeugenden Analyse unserer sozialen Gegenwart zusammengefasste Thesen helfen beim Verständnis dessen, was ist. Beispiele: während sich so gut wie alle Parteien für wirtschaftliches Wachstum stark machen, aber Wissenschaftler und politische Strömungen die ehedem grüne Wachstumskritik engagiert weiter vertreten, bleibt tatsächlich das Wachstum fast aus – der ökologische Raubbau…

Deutsche Einheit
0

Armut in einem reichen Land – 26 Jahre nach der deutschen Einheit, 27 Jahre nach dem Fall der Mauer

Als die Mauer fiel, knallten die Sektkorken, lagen sich die Deutschen in Ost und die Deutschen in West in den Armen und jubelten. Bundeskanzler Helmut Kohl versprach blühende Landschaften dort, wo einst die DDR war. Das war am 9. November 1989 und in den Wendejahren. Heute ist diese Hochstimmung einer nüchternen Betrachtung gewichen, nicht zuletzt…

Armut
0

Ungleichheit wirksam bekämpfen – Eine Buchempfehlung

Kann sich der geneigte Laie ein Buch über die Lehre von der Volkswirtschaft vorstellen, das ausführlich und sorgfältig und verständlich, ja sogar leicht lesbar ist???? Anthony Barnes Atkinson hat es geschrieben und es ist soeben in einer flüssigen Übersetzung auf deutsch erschienen, bei Klett-Cotta. (Anthony B. Atkinson, Ungleichheit. Was wir dagegen tun können. Stuttgart 2016)…

Sigmar Gabriel
0

Gabriel und die SPD

Ob es ihm aufgefallen war, als Sigmar Gabriel seine Sonntagsrede an die SPD hielt und über schwindendes Vertrauen in die Sozialdemokratie sinnierte, dass er dafür den Muttertag gewählt hatte? Ein Blick in den jüngsten Armutsbericht, den er aus diesem Anlass hätte vornehmen können, und er hätte die dort ausgebreitete Sorge über die Lage allein erziehender…

Buch Ungleichheit von Harry G. Frankfurt. Bildrechte: Suhrkamp Verlag
1

Ist Gleichheit Glück oder müssen wir doch nicht alle gleich viel haben?

Manchmal ist es gut, wenn ein Verlag ein rasches Geschäft wittert. Wie sonst wären wir in den Genuss zweier recht alter (1987 und 1997) Aufsätze des pingeligen US-amerikanischen Philosophen Harry G. Frankfurt über die „Ungleichheit“ gekommen. Als Widerrede zu Pikettys aktueller Kapitalismuskritik, wie die Vorbemerkung suggeriert, können die zwar nicht geschrieben worden sein, aber Frankfurt hat sie aktualisiert….

Bildquelle: Rike / pixelio.de
0

Gleichheit – Ungleichheit

Die Sonntagszeitung aus Frankfurt bietet am 21. 2. unter anderem ein eineinhalb Seiten langes „Lob der Ungleichheit“. Der Autor, Rainer Hank, gibt darin auch ein paar familiengeschichtliche Details preis. So erfährt man, dass er trotz der einfachen Verhältnisse, derer er entstamme  (Großvater Korbflechter, Vater „einfacher“Bankangestellter), studierter Zeitungsredakteur geworden sei und also eine für seine Generation typische Aufstiegsgeschichte zu…

Tornado
2

Merkels erster Krieg

Von der missionarischen Überheblichkeit des Westens zum gemeinsamen „Krieg“ gegen den IS -besser wäre ein „Krieg“ gegen die Ungleichheit. Heute hat das Bundeskabinett eine starke militärische Beteiligung an der gewaltsamen Bekämpfung des IS in Syrien beschlossen. Einer breiten Zustimmung des Bundestages ist man gewiss. Diese Entscheidung ist Teil eines Wandels, bei dem aus ehemaligen Gegnern Verbündete werden. Womöglich…