Schlagworte: Unrechtsstaat

Socken
0

Mauern auch 30 Jahre nach dem Mauerfall

Die DDR war ein Unrechtsstaat, die SED die tragende Partei dieser Diktatur, die eben für dieses Unrecht verantwortlich war. Aber die Macht der SED wäre ohne die militärische Macht der Sowjets, deren Panzer und Soldaten, stationiert auf dem Territorium der DDR, nicht möglich gewesen. Wir haben das immer wieder so gesehen, beschrieben und kommentiert. Daran…

Roman "Landgericht"
0

Ursula Krechel: Landgericht

Der Roman, 2012 erschienen, gewinnt mit der Studie Die Akte Rosenburg – Das Bundesjustizministerium und die NS-Vergangenheit[1] (2016) eine neue Aktualität. Denn auch bei Ursula Krechel geht es um die NS-Vergangenheit der Justiz am Beispiel des Landgerichts in Mainz. Ein heikles Thema, bei dem es auf Tatsachen ankommt. Die Autorin hatte für diesen Roman zehn…

DDR-Schauprozess gegen den Fluchthelfer Harry Seidel, 1962
1

Unrechtsstaat DDR- ja was denn sonst?!

In Thüringen wird eine Debatte über ein Thema geführt, das wir eigentlich längst hinter uns hatten. Ein Vierteljahrhundert nach Hans-Dietrich Genschers Auftritt in der Prager Botschaft der Bundesrepublik, in die über 4000 Bürger der DDR geflohen waren, um dem Regime der SED und seinen Ungerechtigkeiten und der Willkür seiner Machthaber zu entkommen, streiten wir darüber,…