Schlagworte: Verantwortung

Wurst
0

Armin Laschet – ein wurst case

Politik braucht die Öffentlichkeit, so wie der Mensch die Luft zum Atmen. Jeder politische Neuling lernt das am Anfang seiner Karriere und beginnt deshalb früh ein Netzwerk mit Meinungsmachern zu stricken mit gegenseitigem Austausch von Informationen, Tipps und Indiskretionen, ein Netzwerk also, welches ihm gerade in Krisenzeiten aus der Patsche helfen kann. Hilfreich kann dabei…

Definition Satire
0

Was darf Satire?

Satire entlarvt, demaskiert, sie übertreibt, untertreibt, verspottet, sie schmäht und erzeugt Zorn. Sie bleibt aber immer, sofern sie Satire sein will,  Literatur, eine Form in der Literatur.   Sie darf  Kritik an einer oder mehreren Personen nicht auf eine ganze Gruppe übertragen. Sie darf Menschen  nicht aus ihrem letzten, schützenden Mantel zerren, den die haben:…

0

Man muss immer etwas wollen … Mein letzter Besuch beim Dramatiker Rolf Hochhuth

Vor wenigen Wochen noch saß er mir in seiner bescheidenen Wohnung an der Berliner Wilhelmstraße, unweit des Bundestages, umrahmt von Zeitungsstapeln, gegenüber: Der kürzlich verstorbene Dramatiker Rolf Hochhuth. Diesmal beim Tee, den Schnaps hatte Friederike, seine ihn umsorgende Nichte, verboten. In Westdeutschland wurde der Schriftsteller erstmalig durch seine Kritik an der Sozialpolitik von Bundeskanzler Ludwig…

Schlachthof
0

Über Fleischesunlust

Vor wenigen Wochen, ich kann mich genau erinnern, hat Clemens T. den Medien, die auf die skandalösen und Menschenrechten Hohn sprechenden Arbeitsverhältnisse in der Fleischindustrie hinwiesen, Populismus vorgeworfen.Er kann aber – man glaubt es nicht – noch schlimmer:Schuld an dem Desaster in Gütersloh sind jetzt die Arbeiter, die ihre Familien in Bulgarien und Rumänien im…

Idealismus
1

Der Norddeutsche Rundfunk – ein Trauerspiel

Er war einst eine öffentlich-rechtliche Instanz – der Norddeutsche Rundfunk (NDR). Journalisten wie Joachim Fest, Dieter Gütt, Peter Merseburger, Stefan Aust gaben ihm Profil und Gewicht. Der Obrigkeit wurde er dermaßen unbequem, dass CDU-Ministerpräsidenten laut über die Zerschlagung der Drei-Länder-Anstalt nachdachten. Heute zerschlägt sich der NDR (inzwischen eine Vier-Länder-Anstalt) selbst – ein Trauerspiel. Es ging…

Gehaktes
0

Wenn ein Pfund Gehacktes billiger ist als Tomaten

Die Aufregungs-Welle über Schlachthöfe und andere Fleischbetriebe, über Käfighaltung von Hühnern und Sklaverei im Umgang mit Beschäftigten vorwiegend aus Osteuropa ist verebbt. Getreu nach dem alten Spruch: Wenn die erste Sau durchs Dorf gejagt worden ist, folgt die nächste. Das Thema mit dem Fleisch ist erstmal vom Tisch, wenngleich das Problem natürlich nicht gelöst ist….

Wegende
0

Warum stehen wir uns in der Bundesrepublik ständig selbst im Weg?

Seit Monaten ist zu lesen und zu hören, dass „die Politik“ entschlossen gegen das drohende Desaster durch Klimaveränderungen vorgehen müsse. So auch jüngst zum Beispiel der Präsident  der deutschen Chemiker- Gesellschaft Professor Dr. Schreiner. Und ich frage mich: Welche Politik und welche politisch Verantwortlichen sind da gemeint? Meint man die Politik der Bundesumweltministerin Schulze, die…

Frank-Walter Steinmeier
0

Er ist ein Glückfall: Bundespräsident Steinmeier

Es war eine Überraschung, als Frank-Walter Steinmeier(63) Bundespräsident wurde. Bundeskanzlerin Angela Merkel musste den SPD-Politiker quasi akzeptieren, sie hatte damals, als Sigmar Gabriel, der SPD-Chef, sie überrumpelte, wohl keine andere Wahl. Der eine oder andere aus dem Lager der Union war ziemlich sauer, dass Merkel keinen Kandidaten aus der CDU gefunden hatte. Heute muss man…