Schlagworte: Vietnam

1968 - Einmarsch der Sowjets in der Tschechischen Republik
0

50 JAHRE DANACH – ERFAHRUNGEN IN UND MIT DER 68ER-BEWEGUNG, TEIL 5

Das Auseinanderfallen der 68er-Bewegung Am 21. August 1968 marschierten Truppen der damaligen Sowjetunion und des Warschauer Paktes in die damalige Tschechoslowakei ein und machten mit Panzern dem „Prager Frühling“ ein Ende. Bernd Hartmann vom Kölner SDS verteidigte noch am selben Tag in einem Beitrag diesen Einmarsch als Unterstützung für die „sozialistische Republik“ gegen „konterrevolutionäre Kräfte“…

Studentenbewegung 1968
0

50 Jahre danach – Erfahrungen in und mit der 68er-Bewegung, Teil 1

Das Jahr 1968, als das Attentat auf Rudi Dutschke massive Proteste und eine gewaltsame Blockade des Axel-Springer-Verlages in Berlin und die sog. Osterunruhen in der gesamten Republik auslöste, wird von vielen zu einer Zeitenwende in der westdeutschen Nachkriegsgeschichte, ja geradezu zur „soziokulturellen Neugründung“ (Gerd Koenen) der Republik stilisiert. 2018 liegt dieses Datum 50 Jahre zurück…

0

Der Nobelpreis für Literatur: Erinnert an ein besseres Amerika

Diese Schweden haben es geschafft, mit der Preisverleihung an Bob Dylan an ein Amerikaner zu erinnern, der dazu beitrug, gegen den hässlichen, von Kriegsverbrechen gezeichneten Vietnamkrieg mit seinen poetischen Liedern Kräfte zu mobilisieren, die in Indochina den längsten Krieg der Neuzeit nach 15 Jahren beenden halfen. Er war der Poet einer Generation, die – jedenfalls auf…