Schlagworte: VW

Gedanken zum Tag
1

8. Juni 2020: Gedanken zu den heutigen Nachrichten

Zu den heutigen Nachrichten:Es mag pathetisch- schwulstig klingen, ich weiß: Aber wenn jemals ein Mord im Nachhinein vielleicht doch noch so etwas wie einen Sinn hatte, dann der an George Floyd.Die Bilder weltweiter Demonstrationen gegen Rassismus und staatliche Gewalt, der Wille in den USA, das gesamte System der Polizei von Grund auf zu ändern (und…

VW- der Todesstern
0

Es war einmal ein Konzern zum Vorzeigen – Man schämt sich ob des VW-Skandals

„Sittenwidrig“, „arglistig“, das BGH-Urteil gegen VW ist messerscharf. „Bewusst“ nennen die Richter des obersten deutschen Gerichts das skandalöse Verhalten der Manager des Wolfsburger Konzerns. Ob sie sich schämen, Autos mit manipulierten Abgassystemen gebaut und verkauft zu haben? Um mehr Gewinne zu machen? Ob sich irgendeiner aus der damaligen Führung des Konzerns oder aus der heutigen…

Fahrverbote Diesel
0

Auto-Bauer müssen endlich handeln – Nach Urteil des Bundesverwaltungsgerichts Fahrverbote möglich

Das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts aus Leipzig war zu erwarten. Fahrverbote für Diesel-Autos sind rechtlich möglich, die Kommunen und Städte könnten sie verhängen. Die Stickoxid-Grenzwerte hat die EU beschlossen, Deutschland war dabei. Diese Werte wurden festgelegt, weil Untersuchungen ergeben haben, dass zu hohe Stickoxid-Belastungen die Gesundheit gefährden. Jedes Jahr sterben rund 6000 Menschen an den Folgen dieser Umweltgifte. Warum in der Vergangenheit nicht gehandelt wurde,…

Die Grundsteiunlegung durch Adolf Hitler für das spätere VW Werk Wolfsburg
2

Das Desaster der Autokonzerne – Politik muss die Machtfrage stellen

Die Firma Volkswagen aus Wolfsburg hat eine Geschichte, die eng mit dem politischen Aufstieg des Nationalsozialismus verbunden ist. Jedem Deutschen seinen Volkswagen war das Versprechen, das die Nazis mit der Gründung des Konzerns verbanden. Das Werk in Wolfsburg wurde mit dem Vermögen der deutschen Gewerkschaften finanziert, das die Nazis nach deren Verbot beschlagnahmt hatten. Für…

VW-Konzern
1

Mehr Ehrlichkeit statt der Heuchelei. Eine Grüne wechselt zur CDU – Wahlkampf in Niedersachsen – Verantwortung der VW-Manager im Diesel-Skandal

Der Fall der Grünen-Abgeordneten Elke Twesten, die nunmehr der CDU angehört, wie auch der Streit über den Umgang der Politik mit VW offenbart wieder einmal die Heuchelei in der politischen Debatte. Dass eine Abgeordnete eine Partei verlässt, ist nichts Neues und auch erlaubt. Merkwürdig nur, dass Elke Twesten von einem Entfremdungsprozess von den Grünen spricht…

Porsche-Vertriebszentrum München
1

Überbezahlte Auto-Manager  – Droht ein GAU in der Branche? –

Über 30 % der Beschäftigten auf Vollzeitstellen haben pro Monat ein Einkommen von mindestens 4.000 Euro. In den beiden letzten Jahren ist diese Zahl der überdurchschnittlich verdienenden Erwerbstätigen um 800.000 auf 21 Mio. gestiegen. Der mittlere Bruttolohn aller Vollzeit-Beschäftigten hat sich ebenfalls auf monatlich 2.456 € im, Durchschnitt erhöht. Deutlich weniger Lohn und Gehalt erhielten…

VW Käfer-Wrack
0

DFB FÄHRT MIT VW – GELD STINKT NICHT!

Noch ist nicht alles geklärt, wie die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 nach Deutschland geholt worden ist. Die Aufklärung dauert an – im DFB, bei der UEFA und bei Franz Beckenbauer mit seinen Geldgenossen. Insgesamt hat der DFB bislang schon über 7 Mio. € für die Aufklärung des Vorganges und zur Bewältigung aufwenden müssen. Hinzu kommen Kosten für…

Gefängniszellen
0

Manager ohne Moral?

Mehr und mehr kann man den Eindruck bekommen, dass in vielen Unternehmen nicht nach ethischen Grundsätzen gewirtschaftet, sondern aus Gier, Profitsucht und krimineller Energie die Geschäfte betrieben werden. In zahlreichen Banken – selbst Landesbanken – wurden mit Cum- und Ex-Aktionen Steuertricks begangen, die nicht legal, zumindest nicht legitim waren. Dadurch wurde der Fiskus um viele…