Schlagworte: WDR-Kinderchor

Wir versaufen....
0

Hier spricht die Seele des Volkes…

Alles begann mit dem Gassenhauer: „Wir versaufen unser Oma ihr klein Häuschen“ von Robert Steidl. Tucholsky nannte das Lied mit Blick auf den Gegenstand dieser gesungenen Parodie, die zerstörerische Wahnsinns-Inflation: „Hier spricht die Seele deines Volkes…“ Aus dem klein-Häuschen der Oma wurde im  musikalischen Geschiebe und Getriebe der späten zwanziger  Jahre die eigentlich sinnfreie, vielleicht ein wenig…

Strohkopf
0

Omas massenhaft vergewaltigt – von Bild-Mannschaft

Hauen wir kurz vor Jahresschluss noch einen raus – in überdrehter Bild-Manier, wenn man die „Bild“-Zeitung überhaupt noch überdrehen kann. Unsere Überschrift – siehe oben – „Omas massenhaft vergewaltigt – von Bild-Mannschaft“. Das Liedchen von der großmütterlichen Umweltsau des WDR-Kinderchors ist längst gelöscht, der Intendant der größten ARD-Anstalt Tom Buhrow hat sich hasen- und kratzfüßig…

Schwein
0

Ein Kinderchor, Oma als Umweltsau, nationale Erregung und ein feiger Intendant

Deutschland hat einen neuen Riesen-Skandal. Und über den regt sich – glaubt man „Bild am Sonntag“ – das ganze Land auf. Nein, es ist nicht etwa die Weigerung deutscher Politiker, den traumatisierten Kindern in den überfüllten griechischen Flüchtlingslagern zu helfen. Es ist auch nicht der neue Rekord bei den deutschen Waffenexporten, mit denen unsägliches Leid…