Schlagworte: Weihnachten

Kirche und Corona
0

Kirchen, versündigt Euch nicht !

Viele Kirchengemeinden sind drauf und dran, sich zu versündigen – und das ausgerechnet zum höchsten oder zweithöchsten Fest der Christenheit, zu Weihnachten. Mediziner, die an vorderster Front im Kampf gegen Corona stehen, appellieren, warnen, flehen, die Kirchen sollten am Heiligen Abend unbedingt auf Gottesdienste mit Gläubigen – sogenannte Präsenz-Gottesdienste – verzichten. Die Infektionszahlen steigen weiter…

Corona
0

Solidarität, Rücksicht, Respekt

Von Johannes Rau habe ich vor vielen Jahren den Satz als eine Art Leitmotiv gehört: Einander achten und auf einander achten. Wenn ich mich umhöre und umschaue, scheint dieser gegenseitige Respekt nicht jedem geläufig zu sein. Rüpelhaftes Benehmen gegenüber Polizisten, Sanitätern, Leuten, die dazu da sind, anderen zu helfen. Man kann darüber nur den Kopf…

Santa Claus mit Maske
0

VORSICHT MIT DEM SUPERLATIV!

Armin Laschet wurde 1961 geboren, ist also noch ein Mann im besten mittleren Alter. Seine Erinnerungen an die Zeiten des Zweiten Weltkrieges und insbesondere an die Jahre danach bis zur Währungsreform 1948 und zur Gründung unserer Bundesrepublik können deshalb nicht realistisch sein. Deshalb geht auch seine Bemerkung, dass Weihnachten 2020 wohl das härteste Fest sein…

Weihnachten
0

Alles zu Weihnachten: Hilflose Flüchtlingskinder – verlogene Politiker

Schlimmer kann der Kontrast nicht sein, deutlicher können deutsche Politiker, die sich auch noch christlich nennen, ihre Verlogenheit nicht offenbaren. Soll ihnen gefälligst die Stimme versagen, wenn sie am Heiligen Abend das Lied singen „Christ, der Retter, ist da“; soll ihnen der weihnachtliche Gänsebraten im Hals stecken bleiben, damit sie vielleicht ein wenig Existenzangst verspüren,…

Gutschein
0

Frohes Gutscheinfest

Haben Sie das auch gelesen? Die GfK, die Gesellschaft für Konsumforschung, hat errechnet, dass in diesem Jahr vor allem Gutscheine auf dem Gabentisch landen – im Wert von 1,84 Milliarden Euro – eintausend-achthundert-vierzig Millionen. Da fragt man sich doch, was aus den guten alten Socken geworden ist – und der Krawatte oder der Cremetiegel für…

Gemeindehaus Hombruch
1

Wunder der Weihnacht: Zwischen den Schützengräben war plötzlich Frieden  

Wunder der Weihnacht: Auf dem Schlachtfeld des Ersten Weltkriegs ereignete sich vor hundert Jahren wirklich Wundersames: Die feindlichen Soldaten ließen die Waffen schweigen – ohne offizielle Waffenruhe und gegen den erklärten Willen ihrer Kommandeure. Ungehorsam im Geiste einer höheren Macht. Brüderlichkeit über die Schützengräben hinweg. Das Geschehen von 1914 fasziniert Europa bis heute. Mit Beginn…