Schlagworte: Widerstand

Erinnern
0

Nicht vergessen – den Widerstand gegen Hitler

Der 20. Juli ist vorbei. Und die Diskussion über die Beweggründe und Ziele der Verschwörer, die am 20. Juli Hitler umbringen wollten, ist bereits wieder abgeflaut. Diskussionsstille. Aber der Streit kommt wieder. Seit Jahren läuft eine intellektuell laue und graue Diskussion über Beweggründe von Verschwörern des 20.Juli. Diese Diskussion habe ich nicht begriffen. Da schrieb…

Weiße Rose - Hans und Sophie Scholl
1

Millionen waren Nazis, nur wenige Widerständler: Als 3000 Studenten über den Tod der Geschwister Scholl jubelten – Götz Aly wird für sein Buch „Europa gegen die Juden“ geehrt

Dieser Tage wurde der Geschwister-Scholl-Preis an den Journalisten und Historiker Götz Aly verliehen- ausgerechnet in der Großen Aula der Ludwig-Maximilians-Universität zu München, jener Hochschule, in deren Audimax und Lichthof am 22. Februar 1943 um 18 Uhr, eine Stunde nach der Hinrichtung der Studenten Hans und Sophie Scholl, der Tod der beiden von 3000 Studenten bejubelt…

Karnevalisten
0

Karnevalisten gegen Populisten – Teil 3: Maritim-Hotels vermieten nicht mehr an die AfD

Die in Deutschland weit verbreitete Maritim-Hotelkette will der AfD in Zukunft keine Tagungsräume mehr zur Verfügung stellen. Die massiven Proteste gegen den bevorstehenden Bundesparteitag der rechtspopulistischen Partei im Kölner Maritim-Hotel hätten das Unternehmen veranlasst, „ sich deutlich von der aktuellen politischen Ausrichtung und Gesinnung der AfD zu distanzieren“, teilte die Hotelkette mit. „ Deshalb werden…

Rosenmontagszug, Köln 1825
1

Köln steht auf – Karnevalisten gegen Populisten

Was als kaum beachtete Episode am Rande des Karnevals begann, hat sich zu einem beachtlichen Eklat entwickelt. „ Mit solcher Zustimmung hatten wir nicht gerechnet“, meint Christian Blüm, Schlagzeuger der Kultgruppe „ Brings“, die neben „ Bläck föös“, „Höhner“, „Paveier“ , „Cat Ballou“und „Casalla“ zu den Musikgrößen der Stadt gehört . Von seinem Vater, dem…

0

Der Nobelpreis für Literatur: Erinnert an ein besseres Amerika

Diese Schweden haben es geschafft, mit der Preisverleihung an Bob Dylan an ein Amerikaner zu erinnern, der dazu beitrug, gegen den hässlichen, von Kriegsverbrechen gezeichneten Vietnamkrieg mit seinen poetischen Liedern Kräfte zu mobilisieren, die in Indochina den längsten Krieg der Neuzeit nach 15 Jahren beenden halfen. Er war der Poet einer Generation, die – jedenfalls auf…

20. Juli 1944
0

Widerstand gegen Hitler war die Ausnahme: Am 20. Juli 1944 scheiterte ein geplanter Aufstand gegen den Tyrannen

Widerstand gegen Adolf Hitler, das bestimmte nicht den Alltag in der NS-Zeit. Der Führermythos ließ Kritik am Regime gar nicht erst aufkommen. Vielmehr jubelten Millionen Deutsche begeistert dem Diktator zu, während zunächst Tausende und später Millionen in aller Welt unter der Herrschaft der Nazis litten. Die NSDAP zählte 1943 rund 7,7 Millionen Mitglieder. Das war…

Willy Barndt
0

„ Wir sahen aus wie Lumpensoldaten…“ Der Flüchtling und Emigrant Willy Brandt

Am 23.März 1933 debattierte der Deutsche Reichstag über das umstrittene „Ermächtigungsgesetz“, das Hitler an die Macht brachte und die Weimarer Republik nach kaum vierzehn Jahren abgeschafft hat. Als einziger Abgeordneter hatte der Sozialdemokrat Otto Wels für seine SPD- Fraktion gegen die Gesetzesvorlage gestimmt. „ Freiheit und Leben kann man uns nehmen, die Ehre nicht“, sagte…

Thomas Mann über München 1923
0

Ein weißes Haus auf braunem Platz – Das NS-Dokumentationszentrum in München

Es ist ein weißes Haus, schlicht, vier Stockwerke hoch steht dieser Kubus im Bauhausstil an einem geschichtsträchtigen Platz. Die Rede ist vom NS-Dokumentationszentrum am Königsplatz(den hatten die Nazis in einen Aufmarschplatz verwandelt) in München, genau dort, wo die Nazis einst ihre Parteizentrale errichtet hatten, das „Braune Haus“. Adolf Hitler hatte München den wenig ruhmreichen Titel…

KZ-Gedenkstätte Flossenbürg
1

Vor 70 Jahren: 9. April 1945. An ein und demselben Tag  wurden Kurt Elser und Dietrich Bonhoeffer hingerichtet.

Der Name Dietrich Bonhoeffer steht für den Widerstand im Nationalsozialismus. Der evangelische Theologe versuchte den Diktator und Führer Adolf Hitler aber nicht mit Waffen, sondern mit Worten zu bekämpfen. Er zählte neben vielen anderen zu den Männern des 20. Juli 1944, deren Antrieb vor allem war, der Welt zu zeigen, dass Hitler nicht Deutschland war,…