Schlagworte: Zukunft

Entscheidung
0

Wie Egoisten und Hohlköpfe uns um die Zukunft bringen wollen 

Mit viel Zustimmung habe ich kürzlich den polemischen Essay-Band von Karen Duve gelesen: „Warum die Sache schiefgeht“ und: „Wie Egoisten, Hohlköpfe und Psychopaten uns um die Zukunft bringen“. Im Unterschied zu der verehrten Karen Duve würde ich allerdings dabei den Konjunktiv bevorzugen und meine Antwort auf den faschistisch konnotierten Angriff auf den demokratischen und sozialen…

Greta Thunberg
0

Über die Thunbergs- Szenen aus dem Herzen. Rezension eines Buches, das die Mutter von Greta geschrieben hat

Es ist ein merkwürdiges Buch, schon die Aufmachung. Da werden alle vier Namen der Thunbergs genannt über dem Titel „Szenen aus dem Herzen“, dann liest man „Unser Leben für das Klima“ und erfährt auf der Rückseite des Umschlags: „Wer ist Greta Thunberg?“ Sie selber hat das Buch aber nicht geschrieben, sondern im Wesentlichen ist es…

Zukunft
0

Zukunft in schwierigen Zeiten – Hochkarätige Redner in Hagen

Große Namen, große Themen und ein langer Atem kennzeichnen die Hagener Zukunftsveranstaltungen. Mit der Jubiläumsausgabe nach 20 Jahren steigern die Initiatoren ihren Einsatz für eine bessere Welt noch einmal. Unter dem Titel „Zukunftsverantwortung in schwierigen Zeiten“ kommen drei Zukunftsdenker von Weltrang am Mittwoch, 13. Februar, um 15 Uhr in der Stadthalle von Hagen zusammen. Der…

Wachstum
0

DER WUNSCHZETTEL DER UNTERNEHMER

Gleich ganzseitig haben am Tag, an dem sich der neue Bundestag konstituierte, die deutschen Arbeitgeber einen großen Katalog mit wichtigen Forderungen an die Politik adressiert. Zu den Absendern zählen unter anderem Wolfgang Clement für die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft, der Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer und sein Kollege vom Bundesverband der Deutschen Industrie, Dieter Kempf. Ihnen geht…

0

Mehr in Bildung investieren!

Der Reichtum Deutschlands steckt nicht in den Schätzen unseres Bodens: In Kürze wird der Steinkohlenbergbau hierzulande auslaufen. Die Förderung des „schwarzen Goldes“ in den Regionen an Ruhr und Saar ist längst zu teuer geworden, Steinkohle lässt sich zu wesentlich niedrigeren Preisen aus Australien, Kolumbien, Russland und anderen Staaten der Welt besser importieren. Ressourcenarmes Deutschland Auch…

Brücke
0

Infrastruktur: Viel Geld und keine Projekte

Was ist denn los in Deutschland? Als die Migranten in unser Land strömten, waren die staatlichen Verwaltungen völlig überfordert. Wenn nicht private Helfer mit ihrem Engagement eingesprungen wären, hätte es gar ein Chaos gegeben. In vielen Administrationen wird bis heute noch gestritten, wer für die Flüchtlinge, für deren Integration, Ausbildung und Unterbringung überhaupt zuständig ist….

Wissenschaftsforum Universität Konstanz Gerda-Henkel-Stiftung 2015, Düsseldorf
1

Eine muntere Anleitung zum Widerstand  „Selbst denken“ – ein aufbauendes Buch von Harald Welzer 

Er weiß so viel, und er ist so klug, und: er macht sich nichts vor. Dennoch: Harald Welzer – geboren 1958 –  gestattet sich und so auch uns eine seltene politische Zuversicht, die wahrhaftig bemerkenswert ist in unseren ziemlich trostlosen Zeiten.  “Die Utopie des 21. Jahrhunderts hat schon viel, das sie behalten will, und sie…

Autofreier Tag
0

Vorfahrt für Verkehrssicherheit – Infrastruktur auf Zukunft ausrichten 

Rund 4.000 Menschen wurden auf deutschen Straßen im Jahre 2014 bei Verkehrsunfällen getötet. Hunderttausende erlitten schwere Verletzungen. Wenn auch die Zahl der Verkehrstoten in den letzten Jahrzehnten stark rückläufig war, die Verkehrspolitiker haben dennoch keinen Grund zur Zufriedenheit oder gar zum Nichtstun. Vielmehr gilt es, dass sich alle den Strategieplan „Vision Zero“ des Deutschen Verkehrssicherheitsrates…

0

Plattformkapitalismus und Arbeitsplätze

An sich keine schlechte Idee, in das politische Berlin, dem es an überraschenden Einfällen, gar Lösungen mangelt, „Denkräume“ zu setzen, in denen gegen den Strich, also quer gedacht werden kann. Der Wirtschafts- und Energieminister Sigmar Gabriel hatte Anfang Dezember zum zweiten Mal in „Denkräume“ gebeten, um auch über „Sharing Economy“ nachzudenken. Seine Form des Berliner…