Artikel von Jörg Hafkemeyer

Der Fernseh- und Radiojournalist arbeitete als Kulturredakteur und später als ARD Korrespondent in Washington und Mexiko. Seit 2002 ist Hafkemeyer Professor an der Berliner Universität der Künste.


Philip Roth: The Plot Against America
0

Philip Roth ist mit 85 Jahren verstorben Mai 2018

„Niemand, den ich kenne, hat ein Amerika vorausgesehen, wie das, in dem wir heute leben,“ hat Philip Roth dem New-York-Times-Autor Charles McGrath im Januar dieses Jahres während eines längeren Gesprächs gesagt. „Niemand (außer vielleicht H. L. Mencken, der die amerikanische Demokratie bekanntermaßen als „die Anbetung von Schakalen durch Esel“ bezeichnete) hätte sich vorstellen können, dass…

0

70 Jahre Israel: Für die Juden ein Ort der Flucht im Fall der Not

Er hat das wohl beeindruckendste Porträtfoto von David Ben Gurion, dem Staatsgründer, gemacht, den im Hubschrauber schlafenden Teddy Kollek, der war mal ein bekannter Bürgermeister von Jerusalem, fotografiert und den Moment festgehalten, als Menachem Begin, Ministerpräsident des Landes, auf dem Flug in die USA seiner Frau in die Schuhe half. Doch sein bekanntestes Foto zeigt…

Peter Merseburger
0

Ein großer Journalist: Peter Merseburger wird 90 Jahre alt

Er gehört zu den wichtigen Publizisten in Deutschland. Mit einem spannenden und ereignisreichen Leben. Er ist ein unabhängiger Geist, der wahrnimmt, aufnimmt, weitergibt und nun, mit 90 Jahren, an seinen Erinnerungen schreibt. Gerd Ruge, Peter von Zahn, Dagobert Lindlau, Claus-Hinrich Casdorff, Dieter Gütt und Hans-Joachim Friedrichs, Peter Scholl-Latour, Friedrich Nowottny und Peter Merseburger sind die…

Auschwitz
0

Das braune Netzwerk

Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) strahlt heute Abend, am 11. Januar 2016,  ab 22.10 h einen Film aus, der in seiner politischen Aussage von einer in der ARD eher seltenen politischen Eindeutigkeit ist: Das braune Netzwerk ist der Titel dieser Dokumentation der Berliner Produzentin und Autorin Caterina Woj unter der Mitarbeit von Andrea Röpke. „Der Film…

Logo Der Spiegel
0

Als Augstein das „Sturmgeschütz der Demokratie“ formte – Der Spiegel wird 70 Jahre alt

Als die erste Ausgabe des Spiegel am 4. Januar 1947 erscheint, gibt es weder die DDR noch die Bundesrepublik Deutschland. Es gibt das Dritte Reich nicht mehr, es gibt keine Parlamente, keine Regierung. Es gibt vier Besatzungszonen der USA, Frankreichs, Groß Britanniens und der UdSSR. Das Land ist verwüstet, ruiniert. Die Überlebenden sind es auch….

Kerzen
0

Berlin am Tag danach – Blumen, Kerzen, Kränze – Bewaffnete Polizei

Der Breitscheidplatz rund um die Gedächtniskirche ist voller Menschen. Es ist ein wunderschöner Tag. Die Sonne scheint. Keine Wolke am Himmel. Eigentlich sollte hier Weihnachtsmarkt sein. Der fällt auch an diesem Mittwoch aus. Die Buden, Verkaufsstände, die Imbisse sind geschlossen. Um die Kirche herum, an Bäumen, an den Straßenrändern, vor dem Ort des Anschlags liegen…