Artikel von Klaus Vater

Klaus Vater

Redakteur 1972 und bis 89 in wechselnden Redakteursaufgaben. 90 bis 99 wiss. Mitarbeiter der SPD-Bundestagsfraktion, Büroleiter Dreßler, 2000 Sprecher Bundesarbeitsministerium, dann des Bundesgesundheitsministeriums, stellv. Regierungssprecher; heute: Publizist, Krimiautor, Lese-Pate.


0

Faust und die SPD

Ich probier´s trotzdem, den Faust zu zitieren, obgleich der demnächst aus der Unterrichtslektüre fliegen soll (vielleicht ist er es schon), was nicht geschähe, wenn er ein Indigener gewesen wäre, er also Minderheitenschutz für sich hätte reklamieren können. Mephistopheles: „Ich sag es dir: ein Kerl, der spekuliert, Ist wie ein Tier, auf dürrer Heide Von einem…

Buchtitel
0

Die neue Arbeiterklasse und die SPD

Im Frühjahr 2017 erschien Joan C. Williams Buch „White Working Class“, eine ebenso aufschlussreiche wie bewegende, ja dramatische Situationsschilderung der weißen US- amerikanischen Arbeiterschaft. Robert Misik hat in einem eben bei Suhrkamp erschienenen Reader „Die falschen Freunde der einfachen Leute“, an diese grandiose Autorin und Frauenrechtlerin und deren Positionen erinnert. Joan C. William führt mitten…

Alte Menschen
0

Grundrente: Hängt die Messlatte tiefer und macht endlich einen Haken an die Geschichte.

Die Verwirrung ist groß: Was ist verflixt noch mal eine Bedürftigkeitsprüfung? Und durch was unterscheidet die sich von einer Einkommensprüfung? Und was ist überhaupt Einkommen? Ja, was haben sich die Koalitionsexperten gedacht, als sie die Grundrente in den Koalitionsvertrag schrieben? Erste Frage: Gibt es so etwas wie die Grundrente bereits? Ja, die gibt es. Und…

Nein zum Menschenhass
0

AfD – Wenn Unmenschlichkeit und Hetze zur Programmatik werden

Unter der Ziffer 3.4 findet man im Grundsatzprogramm der AfD folgende Sätze: „Nicht therapierbare alkohol- und drogenabhängige sowie psychisch kranke Täter, von denen erhebliche Gefahren für die Allgemeinheit ausgehen, sind nicht in psychiatrischen Krankenhäusern, sondern in der Sicherungsverwahrung unterzubringen.“ Die AfD grenzt mit diesen Worten nicht einmal ansatzweise klar umrissene, definierte  Gruppen aus dem Kanon…

Richard David Precht
1

Kellertreppen-Philosophie. Medienkritik zu „DAS!“ vom 19. Oktober 2019

Am vergangenen Samstag, den 19. Oktober hat der Honorarprofessor Richard David Precht auf dem roten Sofa der NDR Fernsehsendung DAS! gesessen, um von sich und seinen Auffassungen zu berichten. Precht ist studierter Philosoph, Erfolgsautor, Moderator einer nach ihm benannten ZDF- Sendung. Befragt wurde er von der erfahrenen Redakteurin Bettina Dieckman. Er nutzte die Sendung ausgiebig,…

Nach der Wende
0

30 Jahre Ost-West-Debatte

Gibt es einen nennenswerten Ertrag der ostdeutsch- westdeutschen und westdeutsch- ostdeutschen Debatte der vergangenen Wochen? Schläft die Debatte wieder ein, wenn der 30. Jahrestag der neudeutschen Novemberrevolution hinter Weihnachten und dem Dreikönigsfest versunken ist? Gibt es Fortschritte, Rückschritte. Tendenzen? Was wissen wir im Westen denn noch nach 30 Jahren? Vor wenigen Tagen schrieb der schlaue…

Garten
1

Hans-Jochen Vogel: Wir brauchen endlich eine gerechtere Bodenordnung

Die Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte veröffentlichte  in der Septemberausgabe einen  spektakulären Text unter dem Titel: „Wir brauchen endlich eine gerechtere Bodenordnung.“ Der Text hat leider bisher wenig Aufmerksamkeit gefunden. Auch in der SPD nicht, aus deren Reihen der Verfasser kommt: Hans-Jochen Vogel, 94 Jahre alt, von 1960 bis 1972 Oberbürgermeister von München, Bundesminister a.D., von 1983 bis 1991…