Schlagworte: 2. Weltkrieg

Deutsche Besatzer auf der Akropolis 1941
0

Restschuld – eine unendliche Geschichte?

Was prüft der gute deutsche Beamte zuerst? Richtig! Er prüft, ob er überhaupt zuständig ist und dann ob es materielle und/oder rechtliche Grundlagen für das Anliegen gibt, das da auf seinem Schreibtisch gelandet ist. Regierungssprecher Steffen Seibert seines Zeichens beamteter Staatssekretär hat das Ergebnis eines solchen Prozesses in einem lapidaren Satz zusammengefasst. Demnach ist nach…

Rheinhotel Dreesen
0

Churchill warnte vor dem schrecklichen Meilenstein unserer Geschichte: Vor 80 Jahren: Erst das Treffen in Bonn, dann das Münchner Abkommen

Vergleiche hinken. Berlin ist nicht Weimar. Aber die Verzettelung der Politik, die Verteilung der Macht auf immer mehr Parteien, das Vorrücken der Populisten und Nationalisten in Europa, der zerstrittene Westen oder das uneinige Europa, der Nationalist Trump, ein isolierter Putin, eine Bundesregierung, die kopfloser nicht sein könnte als die amtierende. Nirgendwo scheint ein Halt zu…

Podiumsdiskussion Haus der Geschichte
0

Es geht ums reine Überleben – Flucht und Vertreibung-eine Diskussion im Bonner Haus der Geschichte

Flucht und Vertreibung gehören zur deutschen und europäischen Geschichte und Gegenwart. Das gab es eigentlich schon immer, dass Menschen vor etwas flohen, wegen eines Krieges, einer Hungersnot. Heute sind weltweit 68 Millionen Menschen auf der Flucht, und nur ein Bruchteil von ihnen kommt nach Europa, nach Deutschland. Und doch ist es ein Riesenthema, das eine…

Norwegen - Lofoten
0

Norwegen wurde Willy Brandt zur zweiten Heimat: Ein reiches Land – Bezugspunkte sind Großbritannien und Deutschland

Die junge Kollegin kann einfach nicht anders, als den wirklich alten Witz über Bergen einfach noch einmal zu erzählen. „Sie wissen ja, in Bergen regnet es 358 Tage im Jahr, die restlichen Tage ist dann schlechtes Wetter,“ und lächelt, weil es ausgerechnet an diesem frühen Julivormittag wolkenlos und sonnig ist. Etwa so, wie es der…

Mahnmal für Sinti und Roma, Berlin
2

Holocaust-Gedenktag: Auschwitz- die Hölle auf Erden – Am 27. Januar 1945 wurde das KZ Auschwitz von der Roten Armee befreit

Der 27. Januar ist seit 1996 – durch eine Proklamation des damaligen Bundespräsidenten Roman Herzog Holocaust-Gedenktag. An diesem Tag wird weltweit  an die  Millionen Opfer des Nazi-Regimes erinnert: Juden, Christen, Sinti und Roma, Menschen mit Behinderung, Homosexuelle, politisch Andersdenkende, Männer und Frauen des Widerstands, Wissenschaftler, Künstler und Journalisten, Kriegsgefangene und Deserteure, Greise und Kinder an der…

Mauerbau
0

Wandel durch Annäherung

Die üblichen Kritiker hielten sich bisher wohltuend zurück. Vielleicht, weil Frank-Walter Steinmeier Moskau als Bundespräsident besuchte und nicht mehr als Bundesaußenminister. Vielleicht auch, weil der deutsche Präsident lediglich einen Arbeitsbesuch in der russischen Metropole absolvierte, da geht es immer etwas sachlicher zu als bei offiziellen Staatsbesuchen. Ja, man kann die Reise Steinmeiers sogar würdigen, weil…

Todeslager Stalag IV K 326 Stukenbrock-Senne
0

Rede von Uwe-Karsten Heye am 3. September 2016 in der Gedenkstätte Stukenbrock: „Blumen für Stukenbrock“ – Menschenfeindlicher Hass ist kaum in Worte zu fassen

Wer könnte in Worte fassen, was hier an diesem Ort an menschenfeindlichem Hass ausgelebt wurde. Wer immer hier in den letzten Jahren gesprochen hat, musste daher erkennen, dass kein Wort verfügbar ist, was das Grauen treffend beschreiben könnte, das sich hier vor mehr als 70 Jahren zugetragen hat. Der einzige, dem doch eine Annäherung gelang,…

Konzentrationslager Buchenwald
1

Vor 70 Jahren: Befreiung des KZ Buchenwald

Buchenwald, der Ort liegt nicht weit entfernt von Weimar, dem Ort der deutschen Klassik, wo heute noch ein Denkmal an Schiller und Goethe erinnert, Buchenwald wurde berüchtigt durch sein KZ, das die Nazis 1937 errichten ließen. 250000 Menschen aus allen Ländern Europas waren in diesem Konzentrationslager inhaftiert, sie mussten unter menschenunwürdigen Bedingungen Schwerstarbeit für die…