Schlagworte: Deutsche Bank

Niedergang
1

DEUTSCHE BANK MIT MILLIARDENLOCH

Die Deutsche Bank, einst die glanzvolle Nr. 1 im deutschen Kreditgewerbe, sorgt weiterhin für Hiobsbotschaften. Auf 3,15 Mrd. € addierte sich ihr Verlust in den Monaten April bis Juni diesen Jahres. Dieses negative Ergebnis, das höher ausfiel, als von den meisten Experten erwartet wurde, sei damit zu erklären, dass die Bank so bereits einen größeren…

Paul Achleitner
1

PAUL ACHLEITNER: MEISTER DER SELBSTGEFÄLLIGKEIT – DER ÜBERSCHÄTZTE AR-VORSITZENDE DER DEUTSCHEN BANK-

2018 war erneut ein schreckliches Jahr für die Deutsche Bank: Die Aktie verlor mehr als 56 % und sank auf Ramschniveau. Das bedeutete Wertverluste in vielfacher Milliarden-Höhe. Viele tausend Mitarbeiter haben bereits in den letzten Jahren ihren Job verloren, weitere Arbeitsplätze sollen noch abgebaut werden. Seit langem steht der 1956 in Österreich geborene Paul Achleitner…

Krise der Deutschen Bank
0

Deutsche Bank: Besuch vom Staatsanwalt

Den einst so starken und stolzen deutschen Banken geht es schlecht. Das gesamte Geldgewerbe befindet sich seit über einem Jahrzehnt im Umbruch. Große Institute wie etwa die Dresdner Bank sind inzwischen völlig vom Markt verschwunden; viele mussten fusionieren, um überhaupt das Überleben zu sichern. Der Wind des Wettbewerbs bläst den Banken scharf ins Gesicht. Die…

Gefängniszellen
0

Manager ohne Moral?

Mehr und mehr kann man den Eindruck bekommen, dass in vielen Unternehmen nicht nach ethischen Grundsätzen gewirtschaftet, sondern aus Gier, Profitsucht und krimineller Energie die Geschäfte betrieben werden. In zahlreichen Banken – selbst Landesbanken – wurden mit Cum- und Ex-Aktionen Steuertricks begangen, die nicht legal, zumindest nicht legitim waren. Dadurch wurde der Fiskus um viele…

Deutsche Bank Tower Frankfurt
0

Respekt für die Deutsche Bank?

Kaum ein anderes Kreditinstitut hat seit einigen Jahren für so viele negative Schlagzeilen gesorgt wie die Deutsche Bank. Wenn es um krumme Geschäfte, Gaunereien und Betrugsmanöver ging, diese Bank war fast immer involviert. Eine Reihe von früheren Vorstandsmitgliedern wie Ackermann, Jain und andere haben sich aus den hohen Frankfurter Banktürmen verabschiedet. Sie waren für das…

Verantwortung
0

Über Anstand- darüber was sich gehört und was nicht – Irrsinnige Gehälter und Boni für Manager ein Wahlkampfthema

Der normale Zeitgenosse reibt sich immer wieder die Augen, wenn er von den irrsinnigen Gehältern liest, die Manager in Deutschland kassieren. Und das auch dann, wenn die Firma, die von diesen zumeist Männern geführt werden, schlechte Geschäfte machen. Dazu gesellen sich dann oft noch Boni, also Zuzahlungen zum normalen Gehalt und zwar in einer Größenordnung,…

0

Deutsche Bank: Operation am offenen Herzen

John Cryan, der Chef der Deutschen Bank, soll am Tag, da der Aktienkurs des größten Kreditinstituts unserer Republik massiv auf bis weniger als 10 Euro einbrach, in der Metropolitan Opera in New York die Première von „Tristan und Isolde“ genossen haben. Wenige Tage später lud der Aufsichtsratsvorsitzende der Deutschen Bank, Paul Achleitner, einige, die einst…

Die berühmten drei Affen von Nikkō: nichts (Böses) sehen, nichts (Böses) hören, nichts (Böses) reden
0

Wirtschaft, Industrie und Politik – da geht kein Blatt dazwischen

Dass die Autoindustrie außer Kraftfahrzeugen auch Skandale produziert ist eine Erfahrung, die der Verbraucher gerne ausgelassen hätte. Das gilt für andere Branchen auch. Die Kette der Betrügereien reißt nicht ab, die werblich gut verpackt und versteckt Kunden etwa zum Kauf von Autos verleiten sollen, deren Abgaswerte manipuliert sind. Damit allerdings machen die Autobauer zugleich alle…

Beware of Banksters - Ein Comic, wlecher die Korruption von Bänkern darstellt.
1

Deutsche Bank: Ein Trümmerfeld

Kopper, Ackermann, Jain – diese Männer und ihre Vorstandskollegen haben als Manager der Deutschen Bank im letzten Jahrzehnt fast wie Finanzmagier höchstes Ansehen in der Wirtschaft, Öffentlichkeit und Politik genossen. Im Aufsichtsrat des Instituts sitzen Leute mit klangvollen Namen; ein jedes AR-Mitglied erhielt eine feste jährliche Vergütung von 100.000 €; für den AR-Vorsitzenden Achleitner wurde…