Schlagworte: Donald Trump

Freund-Feind-Denken
0

Trump: Patriotisch gegen das Coronavirus

Gegen den Versuch, durch eine starke Einschränkung sozialer Kontakte die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, gibt es zwei Einwände. Der erste argwöhnt, die persönliche Freiheit werde zu sehr beschränkt, der zweite sorgt sich um „die Wirtschaft“. Beide Einwände haben einen seriösen Kern, die Risiken sind indes in der Demokratie beherrschbar, auch die volkswirtschaftlichen. Aber jetzt…

Corona und Solidarität
0

Die Wiederentdeckung der Solidarität

Eine Globalisierung, die allein wirtschaftlichen Interessen dient und die politische Dimension vernachlässigt, gehört dringend auf den Prüfstand. Drastischer und plastischer als viele andere globale Krisen – seien es ökologische oder sozioökonomische – legt die Corona-Pandemie die schwerwiegenden Versäumnisse und ihre weitreichenden Risiken offen. In Krisenzeiten muss die Politik handlungsfähig sein. Doch der entfesselte Kapitalismus behindert…

Coronavirus
0

Corona-Krise: Es geht um alles, Leben, Tod und Geld – Um Solidarität, Gemeinsinn, Egoismus

Der Kölner Express, eine Boulevard-Zeitung, hatte für mich die passende Schlagzeile: Köln hält zusammen. Ein Titel, den man sich für alle wünscht, für Deutschland, Europa, ja die Welt, weil doch Corona nicht auf Köln, nicht auf Deutschland, nicht auf Europa beschränkt bleibt, das Virus kennt keine Grenzen, es infiziert auch Amerikaner. Deshalb müsste es ja…

Coronavirus
0

EIN RETTER NAMENS DIETMAR HOPP

Ganz frisch in der Erinnerung von Millionen Fußballfans sind die üblen Plakate, auf denen der Sponsor des Bundesliga-Clubs aus Hoffenheim ins Fadenkreuz genommen und von militanten Ultras zum Abschuss freigegeben wurde. Viele haben auf solche Geschmacklosigkeiten gegen Dietmar Hopp mit Abscheu und Empörung reagiert. Die meisten der Menschen in den Stadien, aber wohl auch außerhalb…

König Lear - Symbol für Macht und Niedergang
0

USA: Lachen oder Weinen? Shakespeares Machtkunde für das 21. Jahrhundert – Eine Buchbesprechung

Der oberste Twitterer der Nation beweist mal wieder seine geographische Unkenntnis und vermutet Kansas City im Staat Kansas: nicht zu begreifen! Die Demokraten machen den Auszählungsprozess bei den Vorwahlen in Iowa zum Debakel und schieben die Schuld auf eine App: nicht zu erklären! Die Republikaner würgen den Impeachment-Prozess im Senat ab, ohne neue Zeugen zuzulassen:…

Krieg oder Frieden - Symbolbild
0

Untauglicher Plan für Nahost – Frieden braucht Fairness

Großspurig wie immer rühmt US-Präsident Donald Trump seinen Nahost-Friedensplan. Von einem „Jahrhundert-Abkommen“ spricht er, von einer „realistischen Zweistaatenlösung“. Doch ein Blick in die Details des 50-Seiten-Papiers zeigt: Dieser Vorschlag taugt nicht für einen gerechten und stabilen Frieden. „Land für Frieden“ lautete in den 1990er Jahren die vielversprechende Formel für eine Aussöhnung zwischen Israel und den…

Klimawandel
0

Bühne frei für die Selbstdarsteller

Davos bleibt ein Spektakel, das kaum der Rede wert ist. Gleich zum Auftakt hat das 50. Stelldichein der Reichen und Mächtigen beim Weltwirtschaftsforum klargemacht, dass nicht mehr Tiefgang und Ernsthaftigkeit zu erwarten sind. Den großen Menschheitsfragen zum Trotz geht es im Schweizer Skiort gewohnt seicht zu. Bühne frei für die Selbstdarsteller. US-Präsident Donald Trump, in…

targeted killing
1

Das geschleifte Tabu: Schieß den Oberbefehlshaber ab!

1.     Das Trumpsche Spiel mit dem Überraschungsmoment US-Präsident Donald Trump war wieder einmal für Überraschungen gut. Sein Markenzeichen ist das Schleifen von Tabus. Diesmal betraf es das sog. „targeted killing“ – so der US-offizielle Ausdruck für das, was rechtlich „Extra-Judicial Executions“ heißt. Es traf in den frühen Morgenstunden des 3. Januar zwei Befehlshaber von „Revolutionsgarden“…

Robert Mueller
0

Mueller-Bericht zu Trump: nur vorläufige Reinwaschung dritter Klasse

Donald Trump jubiliert. Anlass für das Hochgefühl des US-Präsidenten ist der Abschlussbericht von Robert Mueller zur Russland-Affäre. Ausgerechnet der Bericht des Sonderermittlers; Trump hatte die Untersuchung von Anfang an beharrlich torpediert, hatte von Hexenverfolgung und Verschwörung gesprochen, Mueller beschimpft, ihm Parteilichkeit und üble Absichten unterstellt. Nun also triumphiert der Präsident über das Ergebnis – vielleicht…