Schlagworte: IS

0

 Warum Spanien? Nach dem Attentat von Barcelona 

Hätte das Doppel-Attentat von Barcelona verhindert werden können? War es vorhersehbar? Warum ist Spanien, das seit über einem Jahrzehnt von IS- Anschlägen verschont blieb, erneut in das Fadenkreuz islamischer Terroristen geraten? Diese Fragen beschäftigen ein Land, das drei Jahrzehnte vom Terrorismus der ETA erschüttert wurde und jetzt erlebt, wie die Krieger des „ Islamischen Staates“…

Stop Terror
0

Woher rührt der Hass?

Der Schock nach dem Attentat in Manchester sitzt tief. 22 Tote, zumeist Jugendliche und Kinder, die ein Konzert besucht hatten und dann Opfer eines feigen Mordanschlags wurden, bei dem auch 64 Menschen teils schwer verletzt wurden. Der Täter, ein Brite mit libyschen Wurzeln, hat sich mit der Bombe in die Luft gesprengt. Salman Abedi heißt…

Aleppo
0

Die Welt schaut tatenlos in Aleppo zu

Die Welt versündigt sich an den Menschen in Aleppo. Die Evakuierung der in Schutt und Asche zerbombten Altstadt, von Russland angeordnet und nach wenigen Stunden wieder gestoppt, lässt einige tausend Zivilisten hoffen, mit dem Leben davonzukommen. Doch der Krieg wird ihnen nach Idlib folgen. Und die Welt wird weiter tatenlos zusehen. Nach dem Versagen des…

Norbert Blüm. Copyright Westend Verlag
0

Norbert Blüms neues Buch „Aufschrei“: Ein Aufruf zum Aufstand – Wider die erbarmungslose Geldgesellschaft

„Der Aufschrei ist ein Aufruf zum Aufstand gegen Resignation. Es ist ein wildes Buch“, wie der Autor, der frühere Bundesarbeitsminister Norbert Blüm selber einräumt. Es ist ein „Pamphlet“ wider die erbarmungslose Geldgesellschaft, so steht es auf dem Cover des kleinen Werkes, das den Autor mit empörtem, fast wütendem Gesicht und der erhobenen Faust zeigt, ein…

Bildquelle: pixbay.com, gemeinfrei
0

Freiheit muss verteidigt werden

31 Tote, über 300 zum Teil schwer verletzte Menschen. Der feige Anschlag in Brüssel war ein Angriff auf Europa, auf uns alle, auf unser gesellschaftliches System. Wie vor Monaten der Anschlag in Paris war es auch dieses Mal ein Angriff auf unsere Freiheit, unsere Art zu leben und zu wirtschaften, in den Urlaub zu fahren,…

Human Rights Logo
1

Zum Tag der Menschenrechte und zum Friedensnobelpreis: Kraft des Dialogs oder die Gewalt des Krieges

    Der 10. Dezember ist der Internationale Tag der Menschenrechte, und weil der 10. Dezember zugleich der Todestag von Alfred Nobel ist, wird jährlich an diesem Datum in Oslo der Friedensnobelpreis verliehen. Preisträger im Jahr 2015 ist das Tunesische Quartett für den nationalen Dialog. Doch die Botschaft, die das norwegische Nobelkomitee mit der Entscheidung…

1

Ein Besuch im umkämpften Nordirak

Thema Nr. 1 in Deutschland ist seit mehreren Monaten der große Zustrom von Flüchtlingen, insbesondere aus dem Kampfgebiet in Syrien. Von den rund 1 Mio. Flüchtlingen, die inzwischen in Deutschland registriert wurden, kommen etwa 300.000 aus Syrien. Insgesamt sind etwa 10 Millionen Syrer auf der Flucht, ein großer Teil davon innerhalb von Syrien, fast 3…