Schlagworte: Protest

Protestplakat "Ican't breathe" nach der Ermordung von George Floyd
0

Schamlos und gefährlich: Trump

Es war einmal ein Land, das man in seinen Träumen trug, ein Land der unbegrenzten Möglichkeiten, der Freiheiten und Freundlichkeiten. Nach Amerika, in die Vereinigten Staaten verschlug es Europäer, die hier verhungert wären, die hier verfolgt wurden, in Deutschland. Thomas Mann war nur einer von ihnen, der sich in die USA vor den Nazis retten…

Wegende
0

Warum stehen wir uns in der Bundesrepublik ständig selbst im Weg?

Seit Monaten ist zu lesen und zu hören, dass „die Politik“ entschlossen gegen das drohende Desaster durch Klimaveränderungen vorgehen müsse. So auch jüngst zum Beispiel der Präsident  der deutschen Chemiker- Gesellschaft Professor Dr. Schreiner. Und ich frage mich: Welche Politik und welche politisch Verantwortlichen sind da gemeint? Meint man die Politik der Bundesumweltministerin Schulze, die…

#wirsindmehr
0

Wir sind die Mehrheit

65000 Besucher zeigen in Chemnitz „Wir sind mehr“. Ein Abend, gewaltfrei, und zugleich eine gewaltige Demonstration der Stärke  der Demokraten im Land, die für die Offenheit der Gesellschaft stehen. Das kleinliche Genörgel aus der CDU, und das Schweigen der CSU angesichts der sichtbaren Radikalisierung der AfD lassen allerdings befürchten, dass die Christdemokratischen Parteien nicht begriffen…

"MArch for our lives", Minnesota
3

Enough is enough – Amerikas Jugend begehrt gegen Waffenrecht auf

Millionen meist junger Menschen sind aufgestanden, um gegen die laxen amerikanischen Waffengesetze zu demonstrieren. „Enough is enough“, skandieren sie zwischen Kapitol und Weißem Haus in Washington. Gehör werden sie dort freilich nicht finden. Der amtierende US-Präsident ist der Waffenlobby zutiefst verpflichtet. Mehr als ein – eher symbolisches – Verbot von vollautomatischem Ballerzeug ist von Donald…

Die gelähmte Gesellschaft

Die Proteste gegen die EZB in Frankfurt haben nur ein kurzes Nachspiel gehabt. Und schon heute fragt man sich: War was? Autos brannten, Scheiben gingen zu Bruch, Polizisten und Feuerwehrleute wurden verletzt, auch Demonstranten kamen nicht ungeschoren davon. Schlimm. Aber sonst? OK, der  Bundestag hat darüber diskutiert, die Regierenden haben die Steinewerfer kritisiert, die Linke…

EZB-Neubau
1

Steine sind keine Argumente

Es ist das gute Recht, gegen irgendwas, was einem nicht gefällt, zu demonstrieren.  Und gegen die EZB kann man demonstrieren, weil man wütend auf ihre Politik ist. Aber was sich in Frankfurt abgespielt hat, erinnert in einem gewissen Maße an die Proteste, die Jahr für Jahr in Berlin um den 1.Mai herum stattfinden. Die Aktionen…